Wie blättere ich durch die Erholung?

Wie blättere ich durch die Erholung?

Wer die ersten Schritte in der Studie des Firmware-Verfahrens mit Android-Geräten vornimmt, lenkt zunächst auf die häufigste Methode, um die Prozessfirmware durch die Erholung umzusetzen. Android Recovery - Erholung Mittwoch, Zugang, auf den sich tatsächlich fast alle Benutzer von Android-Geräten befinden, unabhängig von der Art und dem Modell der letzteren. Daher kann die Firmware-Methode durch die Wiederherstellung in Betracht gezogen werden, da der einfachste Weise die Software des Geräts aktualisieren, ändern, wiederherstellen oder vollständig ersetzen kann.

Wie blätterweise die Android-Apparate durch die Fabrikwiederherstellung?

Fast jedes Gerät, das Android ausführt, ist mit einem Hersteller einer speziellen Wiederherstellungsumgebung ausgestattet, die in gewissem Maße einschließlich gewöhnlicher Benutzer, den Möglichkeiten der Manipulation mit dem internen Speicher des Geräts oder eher seine Abschnitte bietet.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Liste der Operationen, die über die in den Geräte des Herstellers installierte "native", sehr begrenzt ist. Für die Firmware ist die Installation von nur offiziellen Firmware und / oder deren Updates verfügbar.

Werkseinholung Kein Befehl

In einigen Fällen können Sie durch die Werkseinholung eine modifizierte Wiederherstellungsumgebung (Custom Recovery) aufbauen, die wiederum die Möglichkeiten der Arbeit mit Firmware ausdehnt.

Gleichzeitig ist die wichtigsten Maßnahmen zur Wiederherstellung von Gesundheit und Aktualisierung, um durch die werkseitige Erholung herzustellen, durchaus möglich. So installieren Sie die offizielle Firmware oder das im Format verteilte Aktualisierung * .Postleitzahl. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Für Firmware ist das Installations-ZIP-Paket erforderlich. Wir laden die gewünschte Datei herunter und kopieren sie auf die Speicherkarte des Geräts, vorzugsweise an der Wurzel. Möglicherweise müssen Sie auch die Datei vor der Manipulation umbenennen. Fast in allen Fällen der entsprechende Name - Update.zip.
  2. Laden in die werkseitige Wiederherstellungsumgebung. Möglichkeiten, auf die Wiederherstellung zuzugreifen, unterscheiden sich für verschiedene Modelle von Geräten, jedoch alle übernehmen die Verwendung von Kombinationen von Hardwaretasten auf dem Gerät. In den meisten Fällen ist die gewünschte Kombination "Volumen-" + "Essen" .

    Fabrikwiederherstellungseingang.

    Schließen Sie das Gerät aus der Taste "Volumen-" und halten Sie es nach unten, drücken Sie die Taste "Essen" . Nach dem Bildschirm Bildschirm wird eingeschaltet, die Taste "Essen" müssen loslassen, und "Volumen-" Behalten Sie weiter, bis der Bildschirm des Wiederherstellungsumfelds angezeigt wird.

  3. Um die Software oder ihre einzelnen Komponenten in den Speicherpartitionen zu installieren, benötigen Sie den Punkt des Hauptwiederherstellungsmenüs - "Aktualisierung von externen SD-Karte anwenden" , Wählen Sie.
  4. Factory Recovery Anwenden Update SDCARD

  5. In der Liste der Dateien von Dateien und Ordnern haben wir zuvor in das Speicherkartenpaket kopiert Update.zip. und drücken Sie den Bestätigungsschlüssel der Auswahl. Die Installation beginnt automatisch.
  6. Werkseinheitspaket für Firmware für Firmware

  7. Nach Abschluss der Kopierdateien starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel in der Wiederherstellung auswählen "System jetzt neustarten" .

Factory Recovery-Neustart in Android

Wie blätter man das Gerät durch eine modifizierte Erholung?

Eine viel breitere Liste der Arbeit mit Android-Geräten hat modifizierte (benutzerdefinierte) Wiederherstellungsmedien. Einer der ersten, der erscheint, und heute ist eine sehr verbreitete Lösung, ist die Wiederherstellung des ClockworkMod-CWM-Wiederherstellungsbefehls.

CWM-Wiederherstellung installieren.

Da die CWM-Wiederherstellung eine inoffizielle Lösung ist, müssen Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellungsumgebung zum Gerät installieren.

  1. Die offizielle Methode zur Installation der Wiederherstellung von den ClockworkMod-Entwicklern ist der Android-Anwendungs-ROM-Manager. Die Verwendung des Programms erfordert das Vorhandensein von Root-Rechten auf dem Gerät.
  2. ROM-Manager in der Play-Liste

    Laden Sie ROM Manager auf dem Spielmarkt herunter

  • Wir downloaden, installieren, rennen ROM-Manager.
  • CWM ROM Manager herunterladen Installationsöffnung

  • Auf dem Hauptbildschirm Tapa "Wiederherstellungs-Setup" Dann unter der Inschrift "INSTALLIERE ODER UPDATE DIE DATENWIEDERHERSTELLUNG" Punkt UhrwerkMod-Erholung. . Blätter öffnete Liste der Gerätemodelle und finden Sie Ihr Gerät.
  • CWM ROM-Manager Installieren der Wiederherstellungsauswahl des Geräts

  • Der nächste Bildschirm nach Auswahl des Modells ist ein Bildschirm mit einem Knopf. "ClockKworkMod installieren" . Wir sind überzeugt, dass das Gerätemodell ordnungsgemäß ausgewählt wird und diese Taste drücken. Startet die Wiederherstellungsumgebung von den Uhrwerkmod-Servern.
  • RomManager lädt Uhrwerkmodus.

  • Nach kurzer Zeit wird die erforderliche Datei vollständig geladen und der CWM-Wiederherstellungs-Installationsprozess beginnt. Bevor Sie mit dem Kopieren von Daten in den Speicherabschnitt des Geräts kopieren, bitten Sie das Programm, ihr Root-Gesetz anzubieten. Nach Erhalt der Berechtigung wird der Aufzeichnungsaufzeichnungsvorgang fortgesetzt, und bestätigt, dass der Erfolg des Nachrichtenverfahrens bestätigt "Erfolgreicher UhrwerkMod-Wiederherstellung erfolgreich" .
  • Rutmanager-Rut-rechts, die die Installation der Erholung abschließen

  • Der Prozess der Installation einer modifizierten Wiederherstellung ist abgeschlossen, drücken Sie die Taste "OK" Und kommen aus dem Programm heraus.
  • Für den Fall, dass das Gerät von der ROM Manager-Anwendung nicht unterstützt wird oder die Installation nicht korrekt übergeht, müssen Sie andere CWM-Wiederherstellungs-Installationsmethoden verwenden. Anwendbare Methoden für verschiedene Geräte sind in den Artikeln aus der untenstehenden Liste beschrieben.
  • Firmware über CWM.

    Mit Hilfe einer modifizierten Wiederherstellungsumgebung können Sie nicht nur offizielle Updates, sondern auch benutzerdefinierte Firmware sowie verschiedene Komponenten des Systems, die durch Risse, Ergänzungen, Verbesserungen, Kernel, Radio usw. dargestellt sind, blinken.

    Es ist erwähnenswert, das Vorhandensein einer großen Anzahl von CWM-Wiederherstellungsversionen zu bemerken, so dass Sie nach der Eingabe verschiedener Geräte eine etwas anderes Schnittstelle sehen können, - Hintergrund, Design, Sensorische Steuerung usw. können vorhanden sein. Darüber hinaus können einige Menüelemente festgelegt oder fehlen.

    CWM-Wiederherstellung Verschiedene Versionen

    Die nachstehenden Beispiele verwenden die standardmäßigste Version der modifizierten Wiederherstellung CWM. In diesem Bereich werden in anderen Medienmodifikationen, wenn die Firmware ausgewählt ist, Absätze, die die gleichen Namen wie in den folgenden Anweisungen haben, d. H. Ein etwas anderes Design sollte keine Angst vor dem Benutzer verursachen.

    Neben dem Design unterscheiden sich CWM-Aktionen in verschiedenen Geräten. In den meisten Geräten gilt das folgende System:

    CWM-Wiederherstellung, die sich an Punkte bewegt

    • Hardwareschlüssel "Volume +" - Umzug zu einem Punkt nach oben;
    • Hardwareschlüssel "Volumen-" - Umzug zu einem Punkt nach unten;
    • Hardwareschlüssel "Essen" und / oder "ZUHAUSE" - Bestätigung der Wahl.

    So Firmware.

    1. Wir bereiten die erforderlichen ZIP-Pakete vor, die zur Installation erforderlich sind. Wir laden sie aus dem globalen Netzwerk herunter und kopieren auf die Speicherkarte. In einigen Versionen von CWM können Sie den internen Speicher des Geräts auch verwenden. Im perfekten Fall werden die Dateien in der Stammverzeichnis der Speicherkarte platziert und werden mit kurzen klaren Namen umbenannt.
    2. CWM-Dateien für Firmware in Explorer

    3. Wir geben die CWM-Wiederherstellung ein. In den meisten Fällen wird das gleiche Schema verwendet, um die werkseitige Wiederherstellung einzugeben und auf das deaktivierte Gerät der Kombination von Hardwaretasten zu drücken. Darüber hinaus können Sie in der Wiederherstellungsumgebung von ROM Manager neu starten.
    4. ROM-Manager-Neustart in der CWM-Wiederherstellung

    5. Vor uns ist der Hauptbildschirm der Erholung. Vor der Installation von Paketen, in den meisten Fällen, müssen Sie in den meisten Fällen "Wipe" -Steile herstellen "Zwischenspeicher" и "DATEN" - Sie können viele Fehler und Probleme in der Zukunft vermeiden.
    • Wenn Sie nur den Abschnitt reinigen möchten "Zwischenspeicher" , Wählen Sie den Artikel "Cache-Partition löschen" , bestätigen Sie die Löschung der Daten - Artikel "Ja - Cache abwischen" . Wir warten auf den Abschluss des Prozesses - Die Inschrift wird unten auf dem Bildschirm angezeigt: "Cache Wipe Complete" .
    • CWM Wipe Cache-Partition

    • In ähnlicher Weise wird der Abschnitt gelöscht "DATEN" . Menüpunkt wählen "Daten / Werksreset löschen" dann bestätigen "Ja - alle Benutzerdaten abwischen" . Das Folgende folgt dem Prozess der Reinigungsabschnitte und Bestätigung der Inschrift am unteren Rand des Bildschirms wird angezeigt: "DATENLÖSCHUNG ABGESCHLOSSEN" .

    CWM-Wischdaten.

  • Gehen Sie zur Firmware. Um ein ZIP-Paket zu installieren, wählen Sie den Artikel aus "Zip installieren von SD-Karte" Und bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie den entsprechenden Hardwarschlüssel drücken. Dann folgen Sie der Wahl des Artikels "Wählen Sie ZIP von SDCARD" .
  • CWM-Installation von ZIP Wählen Sie aus SDCARD

  • Die Liste der Ordner und Dateien auf der Speicherkarte. Wir finden das Paket, das wir brauchen und wählen. Wenn die Installationsdateien in den Stammkarten der Speicherkarte kopiert haben, müssen Sie die Liste in den Boden umdrehen.
  • CWM-Datei-ZIP für Firmware unten in der Liste

  • Bevor Sie das Verfahren starten, erfordert die Firmware der Erholung erneut, um das Bewusstsein für seine eigenen Handlungen und ein Verständnis der Irreversibilität des Verfahrens zu bestätigen. Menüpunkt wählen "Ja - Install ***. ZIP" wo *** der Name des genähten Pakets ist.
  • CWM-Datei Auswahlbestätigung für Firmware

  • Das Firmware-Verfahren beginnt, begleitet von dem Erscheinungsbild der Zeilen des Protokolls am unteren Rand des Bildschirms und füllt die Ausführungsanzeige aus.
  • CWM-Wiederherstellungsfirmware-Installation

  • Nach dem Erscheinungsbild am unteren Rand des Siebbildschirms "Installation von SD-Karte komplett" Die Firmware kann als vollständig betrachtet werden. Starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel auswählen "System jetzt neustarten" Auf dem Hauptbildschirm.
  • CWM-Wiederherstellungsinstallation abgeschlossen Neustart

    Firmware über die TWRP-Wiederherstellung

    Neben der Lösung von ClockworkMod-Entwicklern gibt es andere modifizierte Wiederherstellungsumgebungen. Eine der funktionellen Lösungen dieser Art ist die Wiederherstellung von TeamWin (TWRP). Informationen zum Blinken von Geräten mit TWRP wird im Artikel gesagt:

    Lektion: Wie blättere ich ein Android-Gerät über TWRP?

    Somit besteht die Firmware aus Android-Geräten durch die Wiederherstellungsumgebung. Sie müssen sich an die Wahl der Wiederherstellung und der Methode ihrer Installation nähern und nur die entsprechenden Pakete ausrichten, die aus zuverlässigen Quellen erhalten werden. In diesem Fall erfolgt der Prozess sehr schnell und verursacht anschließend keine Probleme.

    SchließenWir freuen uns, dass Sie Ihnen helfen könnten, das Problem zu lösen. SchließenBeschreiben Sie, was Sie nicht funktioniert haben.

    Unsere Spezialisten werden versuchen, so schnell wie möglich zu antworten.

    Wird dieser Artikel Ihnen helfen?

    JA NEIN

    Jeder, der die ersten Schritte in der Studie des Andro-Firmware-Verfahrens> macht>

    Wie blätterweise die Android-Apparate durch die Fabrikwiederherstellung?

    Fast jedes Gerät, das Android ausführt, ist mit einem Hersteller einer speziellen Wiederherstellungsumgebung ausgestattet, die in gewissem Maße einschließlich gewöhnlicher Benutzer, den Möglichkeiten der Manipulation mit dem internen Speicher des Geräts oder eher seine Abschnitte bietet.

    Es sei darauf hingewiesen, dass die Liste der Operationen, die über die in den Geräte des Herstellers installierte "native", sehr begrenzt ist. Für die Firmware ist die Installation von nur offiziellen Firmware und / oder deren Updates verfügbar.

    In einigen Fällen können Sie durch die Werkseinholung eine modifizierte Wiederherstellungsumgebung (Custom Recovery) aufbauen, die wiederum die Möglichkeiten der Arbeit mit Firmware ausdehnt.

    Gleichzeitig ist die wichtigsten Maßnahmen zur Wiederherstellung von Gesundheit und Aktualisierung, um durch die werkseitige Erholung herzustellen, durchaus möglich. So installieren Sie die offizielle Firmware oder das im Format verteilte Aktualisierung * .Postleitzahl. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

    1. Für Firmware ist das Installations-ZIP-Paket erforderlich. Wir laden die gewünschte Datei herunter und kopieren sie auf die Speicherkarte des Geräts, vorzugsweise an der Wurzel. Möglicherweise müssen Sie auch die Datei vor der Manipulation umbenennen. Fast in allen Fällen der entsprechende Name - Update.zip.
    2. Laden in die werkseitige Wiederherstellungsumgebung. Möglichkeiten, auf die Wiederherstellung zuzugreifen, unterscheiden sich für verschiedene Modelle von Geräten, jedoch alle übernehmen die Verwendung von Kombinationen von Hardwaretasten auf dem Gerät. In den meisten Fällen ist die gewünschte Kombination "Volumen-" + "Essen" .

    Schließen Sie das Gerät aus der Taste "Volumen-" und halten Sie es nach unten, drücken Sie die Taste "Essen" . Nach dem Bildschirm Bildschirm wird eingeschaltet, die Taste "Essen" müssen loslassen, und "Volumen-" Behalten Sie weiter, bis der Bildschirm des Wiederherstellungsumfelds angezeigt wird. Um die Software oder ihre einzelnen Komponenten in den Speicherpartitionen zu installieren, benötigen Sie den Punkt des Hauptwiederherstellungsmenüs - "Aktualisierung von externen SD-Karte anwenden" , Wählen Sie.

    In der Liste der Dateien von Dateien und Ordnern haben wir zuvor in das Speicherkartenpaket kopiert Update.zip. und drücken Sie den Bestätigungsschlüssel der Auswahl. Die Installation beginnt automatisch.

  • Nach Abschluss der Kopierdateien starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel in der Wiederherstellung auswählen "System jetzt neustarten" .
  • Wie blätter man das Gerät durch eine modifizierte Erholung?

    Eine viel breitere Liste der Arbeit mit Android-Geräten hat modifizierte (benutzerdefinierte) Wiederherstellungsmedien. Einer der ersten, der erscheint, und heute ist eine sehr verbreitete Lösung, ist die Wiederherstellung des ClockworkMod-CWM-Wiederherstellungsbefehls.

    CWM-Wiederherstellung installieren.

    Da die CWM-Wiederherstellung eine inoffizielle Lösung ist, müssen Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellungsumgebung zum Gerät installieren.

      Die offizielle Methode zur Installation der Wiederherstellung von den ClockworkMod-Entwicklern ist der Android-Anwendungs-ROM-Manager. Die Verwendung des Programms erfordert das Vorhandensein von Root-Rechten auf dem Gerät.

      Wir downloaden, installieren, rennen ROM-Manager.

    Auf dem Hauptbildschirm Tapa "Wiederherstellungs-Setup" Dann unter der Inschrift "INSTALLIERE ODER UPDATE DIE DATENWIEDERHERSTELLUNG" Punkt UhrwerkMod-Erholung. . Blätter öffnete Liste der Gerätemodelle und finden Sie Ihr Gerät.

    Der nächste Bildschirm nach Auswahl des Modells ist ein Bildschirm mit einem Knopf. "ClockKworkMod installieren" . Wir sind überzeugt, dass das Gerätemodell ordnungsgemäß ausgewählt wird und diese Taste drücken. Startet die Wiederherstellungsumgebung von den Uhrwerkmod-Servern.

    Nach kurzer Zeit wird die erforderliche Datei vollständig geladen und der CWM-Wiederherstellungs-Installationsprozess beginnt. Bevor Sie mit dem Kopieren von Daten in den Speicherabschnitt des Geräts kopieren, bitten Sie das Programm, ihr Root-Gesetz anzubieten. Nach Erhalt der Berechtigung wird der Aufzeichnungsaufzeichnungsvorgang fortgesetzt, und bestätigt, dass der Erfolg des Nachrichtenverfahrens bestätigt "Erfolgreicher UhrwerkMod-Wiederherstellung erfolgreich" .

  • Der Prozess der Installation einer modifizierten Wiederherstellung ist abgeschlossen, drücken Sie die Taste "OK" Und kommen aus dem Programm heraus.
  • Für den Fall, dass das Gerät von der ROM Manager-Anwendung nicht unterstützt wird oder die Installation nicht korrekt übergeht, müssen Sie andere CWM-Wiederherstellungs-Installationsmethoden verwenden. Anwendbare Methoden für verschiedene Geräte sind in den Artikeln aus der untenstehenden Liste beschrieben.
  • Für Samsung-Geräte wird in den meisten Fällen die ODIN-Anwendung verwendet.
  • Für Geräte, die auf der MTC-Hardware-Plattform aufgebaut sind, wird die SP-Flash-Werkzeuganwendung angewendet.

    Lektion: Die Firmware von Android-Geräten basierend auf dem MTC über den SP FlashTool ist der universellste Weg, ist jedoch gleichzeitig der gefährlichste und komplexeste, - die Firmware der Erholung durch den Fastboot. Details der Aktion, die zur Installation der Wiederherstellung auf diese Weise durchgeführt werden, werden durch Bezugnahme beschrieben:

    Firmware über CWM.

    Mit Hilfe einer modifizierten Wiederherstellungsumgebung können Sie nicht nur offizielle Updates, sondern auch benutzerdefinierte Firmware sowie verschiedene Komponenten des Systems, die durch Risse, Ergänzungen, Verbesserungen, Kernel, Radio usw. dargestellt sind, blinken.

    Es ist erwähnenswert, das Vorhandensein einer großen Anzahl von CWM-Wiederherstellungsversionen zu bemerken, so dass Sie nach der Eingabe verschiedener Geräte eine etwas anderes Schnittstelle sehen können, - Hintergrund, Design, Sensorische Steuerung usw. können vorhanden sein. Darüber hinaus können einige Menüelemente festgelegt oder fehlen.

    Die folgenden Beispiele verwenden die Standardversion der modifizierten CWM-Wiederherstellung. Gleichzeitig, bei anderen Modifikationen des Mediums, wenn die Firmware, Elemente, die dieselben Namen haben, wie in den folgenden Anweisungen ausgewählt sind, d. H. Ein etwas anderes Design sollte keine Angst vor dem Benutzer verursachen.

    Neben dem Design unterscheiden sich CWM-Aktionen in verschiedenen Geräten. In den meisten Geräten gilt das folgende System:

    • Hardwareschlüssel "Volume +" - Umzug zu einem Punkt nach oben;
    • Hardwareschlüssel "Volumen-" - Umzug zu einem Punkt nach unten;
    • Hardwareschlüssel "Essen" und / oder "ZUHAUSE" - Bestätigung der Wahl.
      Wir bereiten die erforderlichen ZIP-Pakete vor, die zur Installation erforderlich sind. Wir laden sie aus dem globalen Netzwerk herunter und kopieren auf die Speicherkarte. In einigen Versionen von CWM können Sie den internen Speicher des Geräts auch verwenden. Im perfekten Fall werden die Dateien in der Stammverzeichnis der Speicherkarte platziert und werden mit kurzen klaren Namen umbenannt.

    Wir geben die CWM-Wiederherstellung ein. In den meisten Fällen wird das gleiche Schema verwendet, um die werkseitige Wiederherstellung einzugeben und auf das deaktivierte Gerät der Kombination von Hardwaretasten zu drücken. Darüber hinaus können Sie in der Wiederherstellungsumgebung von ROM Manager neu starten.

    Vor uns ist der Hauptbildschirm der Erholung. Vor der Installation von Paketen, in den meisten Fällen, müssen Sie in den meisten Fällen "Wipe" -Steile herstellen "Zwischenspeicher" и "DATEN" - Sie können viele Fehler und Probleme in der Zukunft vermeiden.

      Wenn Sie nur den Abschnitt reinigen möchten "Zwischenspeicher" , Wählen Sie den Artikel "Cache-Partition löschen" , bestätigen Sie die Löschung der Daten - Artikel "Ja - Cache abwischen" . Wir warten auf den Abschluss des Prozesses - Die Inschrift wird unten auf dem Bildschirm angezeigt: "Cache Wipe Complete" .

  • In ähnlicher Weise wird der Abschnitt gelöscht "DATEN" . Menüpunkt wählen "Daten / Werksreset löschen" dann bestätigen "Ja - alle Benutzerdaten abwischen" . Das Folgende folgt dem Prozess der Reinigungsabschnitte und Bestätigung der Inschrift am unteren Rand des Bildschirms wird angezeigt: "DATENLÖSCHUNG ABGESCHLOSSEN" .
  • Gehen Sie zur Firmware. Um ein ZIP-Paket zu installieren, wählen Sie den Artikel aus "Zip installieren von SD-Karte" Und bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie den entsprechenden Hardwarschlüssel drücken. Dann folgen Sie der Wahl des Artikels "Wählen Sie ZIP von SDCARD" .

    Die Liste der Ordner und Dateien auf der Speicherkarte. Wir finden das Paket, das wir brauchen und wählen. Wenn die Installationsdateien in den Stammkarten der Speicherkarte kopiert haben, müssen Sie die Liste in den Boden umdrehen.

    Bevor Sie das Verfahren starten, erfordert die Firmware der Erholung erneut, um das Bewusstsein für seine eigenen Handlungen und ein Verständnis der Irreversibilität des Verfahrens zu bestätigen. Menüpunkt wählen "Ja - Install ***. ZIP" wo *** der Name des genähten Pakets ist.

    Das Firmware-Verfahren beginnt, begleitet von dem Erscheinungsbild der Zeilen des Protokolls am unteren Rand des Bildschirms und füllt die Ausführungsanzeige aus.

  • Nach dem Erscheinungsbild am unteren Rand des Siebbildschirms "Installation von SD-Karte komplett" Die Firmware kann als vollständig betrachtet werden. Starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel auswählen "System jetzt neustarten" Auf dem Hauptbildschirm.
  • Firmware über die TWRP-Wiederherstellung

    Neben der Lösung von ClockworkMod-Entwicklern gibt es andere modifizierte Wiederherstellungsumgebungen. Eine der funktionellen Lösungen dieser Art ist die Wiederherstellung von TeamWin (TWRP). Informationen zum Blinken von Geräten mit TWRP wird im Artikel gesagt:

    Somit besteht die Firmware aus Android-Geräten durch die Wiederherstellungsumgebung. Sie müssen sich an die Wahl der Wiederherstellung und der Methode ihrer Installation nähern und nur die entsprechenden Pakete ausrichten, die aus zuverlässigen Quellen erhalten werden. In diesem Fall erfolgt der Prozess sehr schnell und verursacht anschließend keine Probleme.

    Vielen Dank des Autors, teilen Sie einen Artikel über soziale Netzwerke.

    Was ist, wenn das Smartphone auf "Android" plötzlich anfing zu hängen und sich zu verhalten, als wollte sie sein Leben leben? Wie reflash "Android"? Diese Ausgabe wird von vielen Benutzern moderner Gadgets verschiedener Marken gestellt - von oben "Samsung" und "Sony" bis zur Beliebtheit des chinesischen "Xiaomi" (häufiger in der Umgangssprache - "Xiaomi") und Meza.

    Mögliche Möglichkeiten, Probleme zu lösen

    Einer der einfachsten Tipps wird die Geräteeinstellungen in die Fabrik zurückgesetzt. In diesem Fall ist in diesem Fall kein Intervention von Drittanbietern erforderlich - alle Einstellungen und Entladungen erfolgen auf der Programmebene. Ein solcher Trick funktioniert jedoch nur, wenn die Abstürze in der Arbeit des Smartphones durch nur Software verursacht werden, und erdächst. Nach dem Zurücksetzen der Einstellungen und in häufigen Fällen und Reiben des Inhalts wird das Gerät als neuer eingeschaltet.

    Es gibt jedoch Fälle, in denen schädliche Programme in das Dateisystem des Geräts eindringen, andere Wörter sind Viren. Diese "Parasiten" können in Schlüsseldateien eingreifen, die für die Wiederherstellung und das Zurücksetzen des Android-Betriebssystems verantwortlich sind, sie ändern und in einigen Fällen sogar löschen. Hier beginnen die Hauptprobleme, da die einzige richtige Entscheidung das Smartphone blinkt. Die Hauptart der Firmware von Geräten einiger Hersteller wird nachstehend beschrieben und die Antwort auf die Hauptfrage: "Wie blinkte Android" durch "Durch" Wiederherstellung "?"

    Was ist "Erholung" und was ist das Essen

    Viele sofort mieten und werfen die weiße Flagge aus, beeilen Sie sich, die Servicecenter zu kontaktieren. Jeder erfahrene Benutzer wird jedoch sagen, was zu tun ist, ist es nicht wert. Schließlich können Sie sich zusätzliche Nerven und Bargeld halten, folgen einfach einfache Schritte von dieser Anweisung.

    "Recaviever" ist eine Smartphone-Software, die auf Android basiert, was auf dem PC "BIOS" auf dem PC ist. Das heißt, mit der "Wiederherstellung" können Sie ein vollständiges Reset des Smartphone auf die Werkseinstellungen tätigen. Sie können auch die Betriebssystemupdates installieren und einfach blinken. Beim Kauf im Laden erhält der Benutzer am häufigsten ein Gerät mit der Fabrik "Wiederherstellung" -My, das in der Funktionalität ein wenig begrenzt ist und die Möglichkeit nicht zulässt, das Betriebssystem erfolgreich zu blinken.

    Wenn wir über "Custom" sprechen (übersetzt aus der englischen Benutzerdefinierten - "geformt auf Bestellung") "Wiederherstellung", ermöglicht es Ihnen, mit dem Telefonsystem mehr "kommunizieren", um das Backup-Kopien der Firmware wiederherzustellen und sie wiederherzustellen, und um ein vollständigeres und tieferes Reset des Geräts zu erfüllen.

    So geben Sie die "Wiederherstellung" ein

    Um das Gerät über "Wiederherstellung" zu blinken, müssen Sie zuerst in das meiste Menü einsteigen. Machen Sie es einfacher, zum Beispiel, da auf vielen Geräten die Eingangskombination absolut gleich ist. Wenn also das Smartphone eine physische Mitte-Taste oder die Schaltfläche "Home" hat (häufig in den alten Geräten "Samsung" und "Eldji", ist es jedoch möglich, in moderneren Geräten zu erscheinen), müssen Sie die " Home "Buttons auf dem OFF-Gadget und das" Volume + ", d. HNRA, wonach sie ohne Freigabe, drücken Sie den Netzschalter.

    Das Gerät schaltet sich im gewünschten Modus ein. Wenn Sie ein zeitgemäßes Gerät ohne physische Taste "Home" haben, müssen Sie den oben beschriebenen Prozess wiederholen, jedoch nur die Schaltfläche "Volume +" und den Netzschalter verwenden. Wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wurde, müssen Sie auf die erweiterte Liste der Eingabemethoden im Menü "Recome" für verschiedene Hersteller bezogen werden.

    Was braucht man noch?

    Um zu verstehen, wie "Android" reflash ", müssen Sie zunächst die Firmware für Ihr Gerät herunterladen. Am häufigsten sind die Firmware-Dateien aus der Gesamtüberprüfung für die Sicherheit und Sicherheit der Angaben des Herstellers verborgen. Deshalb erstellen gewöhnliche Benutzer Backup-Kopien ihrer Betriebssysteme und von ihnen bilden die Datenbanken der Aktienfirmware, auf die auf spezialisierte Sites gefunden werden können. Es ist die Firmware-Datei, die sich im Archiv mit der Erweiterung von * .zip befindet, und muss erkennen, wie "Android" durch die "Wiederherstellung" wiederhergestellt wird.

    Es gibt Momente, in denen die alte Aktienfirmware müde ist, und ich möchte etwas Neues. Deshalb gibt es immer Handwerker, die benutzerdefinierte Firmware erstellen, "Ausschneiden" von ihnen extra oder im Gegenteil, etwas Neues hinzufügen. In solchen Fällen ist es nicht möglich, die Standard-"Wiederherstellung" zu verwenden, und dann die meist benutzerdefinierte CWM-Wiederherstellung (TeamWin Recovery-Projekt) zur Rettung.

    CWM-Wiederherstellung oder TWRP installieren

    Nicht unbedingt, um "Wiederherstellung" auf Android durch einen Computer zu installieren, meistens im Gegenteil, es ist einfacher, den Bestand zu verwenden. Alles, was Sie tun müssen, wird die gewünschte Datei erneut herunterladen, die sich im Archiv mit der Erweiterung von * .zip befindet, und platzieren Sie sie auf der äußeren Flash-Karte des Smartphones.

    Danach müssen Sie die Aktie "Wiederherstellung" eingeben, Sie müssen das Element "Aktualisierung von Externenspeicher" auswählen und dieselbe Datei mit benutzerdefinierter "Wiederherstellung" in der Liste auswählen. Nach Bestätigung der Auswahl beginnt der Installationsvorgang, wonach das Gerät zum Neustart anbietet. Der Prozess ist abgeschlossen.

    Wie blättere ich "Android" durch "Erholung"

    Direkt an der Installation der Firmware selbst, möchte ich sagen, dass alle informellen Android-Betriebssystemdateien direkt von Benutzern bestimmter Geräte auf eigene Gefahr installiert werden sollten. Wenn Sie sich immer noch entscheiden, eine nicht starre Version der Software herzustellen, müssen Sie sicherstellen, dass die Firmware für das Telefon geschrieben wird, das auf der Reflash geplant ist.

    Wenn wir über die Aktienfirmware sprechen, sollten Sie sich mit einer CWM-Wiederherstellung oder TWRP-Einstellung nicht stören. Alle Manipulationen, die getan werden müssen, sind darauf beschränkt, die Firmware-Fabrikdatei herunterzuladen und auf eine externe Speicherkarte einzufügen. Danach ist der Prozess der Installation der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" ähnlich. Das heißt, Sie müssen zur Aktie "Recovery" -My gehen, wählen Sie das Element "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden" aus, wählen Sie dann die Firmware-Datei direkt an und bestätigen Sie die Aktion. Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie einen weiteren Schritt annehmen, der dazu beitragen, Hänge und "Störungen" zu vermeiden, wenn das Gerät eingeschaltet ist, und den Betrieb. SOFORT Am Ende der Firmware wählen Sie den Menüpunkt Löschen von Data / Factory Reset und bestätigen Sie die Aktion. Diese Nutzen-Informationen über frühere Software und Dateien, die auf dem Gerät an dem Firmware-Prozess vorhanden waren.

    Am Ende dieser Aktionen müssen Sie den Menüpunkt "Jetzt neu starten" auswählen. Das Gerät wird neu gestartet und der Prozess des Einrichtens des Smartphones "von Null" beginnt. Wenn der Inklusionsprozess verzögert und das Gerätelogo "hängen" ist, ist es erforderlich, sich daran zu erinnern, ob der RESET-Einstellungen nach dem Blinken ausgeführt wird.

    Benutzerdefinierte Versionen von "Android"

    Wie man "Android" durch die "Erholung" blinkt, ist grundsätzlich verständlich. Es bleibt zu erfahren, was mit den Versionen des Betriebssystems zu tun ist, direkt von Benutzern von Geräten geschrieben. Die Antwort ist einfach: Der Prozess muss wiederholt werden, wodurch dieselben Manipulationen in der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" erzeugt werden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Firmware-Datei selbst jetzt nicht nur auf einer externen Speicherkarte platziert werden kann, sondern auch auf den internen Speicher des Geräts. Dies fügt den Komfort hinzu, wenn die Flash-Karte einfach fehlt. In diesem Fall müssen Sie "Aktualisierung vom internen Speicher anwenden" auswählen.

    Es ist auch erwähnenswert, dass in der CWM-Wiederherstellung und im TWRP-Element "Löschen von Daten / Werksreset" durch zwei separate Elemente ersetzt wird: "Löschen von Daten" und den Cache abwischen. Nach der Installation von "Android" über die "Wiederherstellung" (nämlich die benutzerdefinierte Version) erwiesen sich im modifizierten Menü des Uhrwerkmodus oder des TeamWin, um den Unterabsatz Wipe DALVIK-Cache auszuwählen, das die Chancen der erfolgreichen Leistung erheblich erhöht das Gerät mit einem neuen Betriebssystem.

    Restaurierung der Aktienfirmware

    Für den Fall, dass die benutzerdefinierte Firmware nicht gefallen ist oder nicht passt, gibt es immer die Gelegenheit, alles in Position zurückzugeben. Viele Wunder: "Wie man Android wiederherstellt," durch "durch" Wiederherstellung ", nämlich die Aktienversion?" Die Antwort liegt in dem obigen Absatz. In grobem Sprechen ist die Rückkehr von allem auf den Kreisen auf dieselbe Weise, wie die Durchführung der anfänglichen Änderungen.

    Alles, was Sie tun müssen, ist die Firmware vom Hersteller auf der Flash-Karte oder des internen Speichers herunterzuladen, und wählen Sie dann den entsprechenden Menüpunkt "Wiederherstellung" aus und tätigen Sie ein vollständiges Zurücksetzen von Einstellungen / Inhalten. Im Prinzip nicht kompliziert.

    Empfehlungen

    Es scheint, dass es nicht schwer zu verstehen ist, wie man "Android" durch die "Wiederherstellung" blinkt. Wenn jedoch irgendwelche Gegenstände unverständlich sind, oder es gibt kein Vertrauen in ihr Wissen, es ist besser, solche Prozesse nicht zu kontaktieren. Aber auch wenn etwas nicht funktioniert, können Sie die Firmware des Geräts immer durch den entsprechenden Menüpunkt wiederherstellen. Die Hauptsache ist, bevor Android durch die "Wiederherstellung" blinkt, eine Sicherung erstellen. Dazu benötigen Sie eine benutzerdefinierte "Wiederherstellung" und eine kleine Geduld, da der Prozess der Backup-Firmware viel Zeit dauert.

    Für den Fall, dass etwas schief gelaufen ist, können Sie immer an die sachkundigen Menschen wenden. Zumindest in einem autorisierten Servicecenter hilft notwendigerweise. Die Hauptsache ist nicht, das Herz zu verlieren und sicher voran zu gehen. Nur so können Sie Ergebnisse erzielen. Viel Glück beim Nachdruck!

    Es ist jedoch erwähnenswert, dass "Lager", das heißt, die Fabrikversionen haben eine ziemlich begrenzte Funktionalität, und ermöglichen es Ihnen in der Regel, das installierte Betriebssystem zu aktualisieren, das aus der offiziellen Datei des Herstellers heruntergeladen werden kann, oder alle Einstellungen auf die Fabrik zurücksetzen können. Die benutzerdefinierte Version zeichnet sich dagegen durch eine riesige Menge von Funktionen aus, die jedoch installiert werden muss, erfordert bestimmte Computerkenntnisse.

    Warum brauchst du benutzerdefinierte Erholung?

    Seine Installation ist erforderlich, um das Smartphone-Funktion zu erweitern. Immerhin erlaubt das Wiederherstellungsmenü "natives" nicht, dass Sie alle Funktionen des Telefons nutzen können. Insbesondere ist die Firmware von Drittanbietern möglich. Darüber hinaus sind sie begrenzt oder es gibt keine Sicherungsfunktion, was zu einem Verlust von allen Informationen des Telefons führt.

    Und deshalb ist die beste Lösung für Android-Besitzer die Installation von Alternativen Twrp. (in der Abbildung oben) oder Cwm . Auf diese Weise können Sie viele Aufgaben lösen:

    • Inoffizielle Firmware installieren;
    • Installieren Sie informelle Updates und Patches an das Betriebssystem;
    • Verbinden Sie das Gerät als Laufwerk an einen PC.
    • Um Backups vollständig zu steuern: Reservieren Sie die gesamte Firmware oder Teile, speichern und löschen Sie Sicherungskopien, führen Sie die Wiederherstellung aus.
    • Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem Entwicklermodus mit ADB mit dem PC in den PC.
    • Überprüfen Sie den Zustand des Geräts, der Leistung aller Module;
    • die Arbeitsstatistik zurücksetzen;
    • Formatieren und rauben Sie die Speicherkarte oder den eingebauten Smartphone-Speicher erneut aus.

    Eine vollständige Liste der benutzerdefinierten Versionsfunktionen ist einfach riesig und hängt direkt von der Softwareversion und der Art des Smartphone ab.

    Möglichkeiten, eine alternative Erholung auf Android zu installieren

    Optionen, wie Sie die Wiederherstellung auf Android aktualisieren, mehrere: Es verwendet Programme Rom-Manager. и TwrpManager. Verfügbar auf Google Play oder über einen Computer. Alles hängt von dem Telefonmodell und der spezifischen Art der Erholung ab. Das Installationsvorgang über Google Play sowie die Herstellung des Geräts, ähnlich wie beiden Versionen von Versionen, und der Betrieb erfordert einen entriegelten Lader.

    Es ist wichtig zu beachten, dass zur Installation einer alternativen Version direkt vom Telefon erforderlich ist, um ihn zu rutieren: das heißt, um auf den Superuser zuzugreifen.

    Installation der CWM-Wiederherstellung auf Android: Methoden für jeden Geschmack

    Wie bereits oben erwähnt, können Sie die Wiederherstellung der Wiederherstellung auf Android, zwei: Es handelt sich um einen PC oder über eine spezielle Anwendung.

    Die einfachste und erschwingliche Option für die meisten Benutzer von mobilen Geräten ist die Installation über ROM-Manager. Das Programm ist zum kostenlosen Download verfügbar, aber die Root-Rechte sind erforderlich.

    CWM: Installationsanweisungen über Smartphone

    Die Verwendung des Programms ist extrem einfach:

    • Nach dem Starten des Programms im Hauptmenü klicken Sie auf den Artikel. Flash-UhrwerkMod-Wiederherstellung. .

    • Wenn Sie dann ein anderes Element im Menü verwenden, starten Sie das Gerät im Wiederherstellungsmodus neu (um dies zu tun, klicken Sie auf " Starten Sie die Wiederherstellung neu. ).

    Nach dem Neustart wird das Smartphone ein alternatives Wiederherstellungsmenü eingeben, das den Zugriff auf neue Funktionen öffnet.

    Wichtig! Stellen Sie vor der Installation des ROMManager sicher, ob Ihr Gerätemodell unterstützt wird. Es erfolgt auf der offiziellen Website des CWM-Entwicklers. Als Ergebnis von rastifizierten Maßnahmen riskieren Sie Ihr Gerät in "Ziegel", und die Wiederherstellung seiner Leistung ist nur unter den Bedingungen eines spezialisierten Servicezentrums möglich.

    CLACEWORKMOD-Wiederherstellungsfirmware über den Fastboot-Modus

    Diese Option ist zuverlässiger und kann klassisch bezeichnet werden. Es ist jedoch direkt, das Smartphone direkt an den USB-PC anzuschließen, die Installation eines spezialisierten Entwicklerpakets Android SDK-Plattformwerkzeuge und "Firmware" -Treiber.

    Der Weg, um die Wiederherstellung zu aktualisieren, besteht darin, die Datei zu füllen Erholung.img, Befindet sich in einem speziellen Abschnitt des Arbeitsgeräts des Geräts. Tut es durch den Modus Fastboot In dem das Gerät vor dem Anschluss an den PC übersetzt werden muss.

    Es ist wichtig, dass diese Option nicht für alle Arten von Smartphones verfügbar ist, da er den Lader entriegeln muss ( Bootloader. ). Sie können es nicht auf allen Geräten entsperren, außerdem gibt es keine Teilabschnitte des Geräts.

    Wenn Sie jedoch den Bootloader freischalten konnten, erfüllt Ihr Telefon alle anderen Anforderungen, dann ist die Folge der Aktionen wie folgt:

      Download andro>.

    Wichtig! Trennen Sie während der Firmware das Gerät nicht vom Kabel. Andernfalls ist der Aufzeichnungsfehler mit der anschließenden Umwandlung in "Ziegel" möglich.

    So bereiten Sie sich auf die Firmware der alternativen Erholung TWRP vor

    Bevor Sie diese Option installieren, müssen Sie den Bootloader freischalten und den USB-Debug-Dienst aktivieren.

    Nach dem Ausführen von Vorgängen von Officon Project TWRP sollten Sie das Bild für Ihren Smartphone-Typ herunterladen. Dann müssen Sie Android SDK-Plattformwerkzeuge herunterladen und das Bild eines benutzerdefinierten Systems in das Verzeichnis Platform Tools verschieben. Übersetzen Sie danach das Telefon mit dem Fastboot, verbinden Sie sich mit dem PC und fahren Sie mit dem TWRP-Firmware-Prozess in derselben Reihenfolge wie und CWM fort.

    Aktualisieren oder Überarbeiten von Android mit ADB-Sideload

    Diese Option sollte verwendet werden, wenn kein OS-Flash-Punkt im TRIB vorhanden ist und kein Update "von AIR" funktioniert. Dies geschieht wie folgt:

    • Bevor Sie mit der Arbeit mit der ADB beginnen, müssen Sie grundlegende Treiber herunterladen.

    • Downloads andro>
    • Der nächste Schritt muss vom Terminal (CMD) von Windows gestartet werden, wonach Sie mit dem unverpackten ADB in das Verzeichnis gehen müssen.

    • Dann wird der Befehl gestartet. ADB Sideload Dateiname.Zip. "- Anstelle des Dateinamens müssen Sie den Namen der Firmware-Datei angeben!

    Nach der Drücken der ENTER-Taste beginnt der Installationsvorgang der neuen Version des Betriebssystems von der Flash-Karte. Dies kann als Updates und voller Aktienfirmware auf dem Telefon installiert werden.

    Mögliche Probleme nach der Installation der benutzerdefinierten Erholung

    Bei der Verwendung alternativer Erholung sind verschiedene Schwierigkeiten nicht ausgeschlossen. Schließlich unterscheidet sich jedes Smartphone mit vielen Parametern: einen Satz von Mikrokreis, der Speicherort der Systemdateien, der Geschwindigkeit der Verbindung usw.

    Die häufigsten Fehler umfassen Folgendes:

    1. CWM erkennt die Speicherkarte nicht . Dies ist in der Regel auf die Inkonsistenz der Formatierungsstandards zurückzuführen. Um eine solche Situation zu vermeiden, wird empfohlen, mit Flash-Karten durch ein solches Programm zu arbeiten wie SD-Formatierer. Für Fenster oder seine Analoga.
    2. CWM sieht den internen Speicher des Geräts nicht angezeigt . Es passiert oft, wenn das Telefon an einen USB-PC angeschlossen ist, um Dateien übertragen zu können. Um die Situation zu korrigieren, schalten Sie das Gerät aus und starten Sie die Wiederherstellung neu.
    3. Beim Anschließen an einen PC und mit dem Debuggen über USB wird das Telefon nicht ermittelt. Dies ist möglich, wenn Sie bei der Auswahl einer Verbindungsoption im Smartphone ausgewählt wurde, " Nur aufgeladen »Oder Dateiübertragungsmodus. Sie müssen die Verbindungseinstellungen ändern, ohne die Installation der universellen ADB-Treiber zu vergessen.

    Aktualisieren Die Wiederherstellung auf Android besteht darin, die Funktionalität des Telefons erheblich zu verbessern und eine zuverlässige Sicherung der Informationen zu gewährleisten. Es ist jedoch sehr wichtig, die Kompatibilität des aktualisierten Geräts zu berücksichtigen - schließlich führt ein erfolgloser Flash-Versuch, der häufig zu der Unmöglichkeit ihrer weiteren Verwendung führt. Und die Erholung von "Ziegel" - der Prozess ist sehr lang und komplex.

    ">.

    Dies ist der zweite Teil des Artikels über die Firmware von Smartphones auf Android. Im ersten Teil haben wir denontiert, wie Samsung-Telefone blinken, was für dieses Programm nötig ist usw. In diesem Teil analysieren wir, wie Sie die Intelligenten anderer Marken blinken.

    Inhalt

    Sie können das Smartphone auf zwei Arten blinken: durch die Wiederherstellung und Verwendung des Computers. Beginnen wir von der zweiten Methode - durch den Computer.

    Programme Firmware

    Für alle Telefone gibt es mit Ausnahme von Samsung zwei Firmware-Programme: Flash-Tool und Upgrade-Download. Aber wie man lernt, zu unterscheiden, welche Firmware für welches Programm erstellt wird?

    Betrachten Sie das Archiv mit zwei verschiedenen Firmware. Die erste Firmware ist für das Flash-Tool-Programm konzipiert, und so sieht der Inhalt des Archivs aus, als

    Blitzwerkzeug

    Und so sieht das Archiv mit der Firmware für das Upgrade-Download-Programm aus wie:

    Upgrade-Download

    Es kann ein oder mehrere Dateien geben, aber der Hauptanschluss mit der Erweiterung von "PAC".

    Wie blättert man das Telefon über das Blitzwerkzeug?

    Zunächst müssen Sie Firmware herunterladen und blinken. Sie müssen den Treiber auch für das Smartphone herunterladen, manchmal werden sie jedoch automatisch installiert, indem Sie den SMART an den Computer anschließen.

    Nun wenden wir uns an die Firmware selbst an. Entpacken Sie die Firmware an einem bequemen Ort auf dem Computer. Besser auf dem Desktop, um es leichter zu finden. Führen Sie jetzt das Flash-Tool aus. Das Hauptfenster-Fenster-Fenster sieht aus wie folgt:

    Hauptfenster-Blitzwerkzeug

    Um die Firmware zu starten, drücken Sie die Taste "Wählen" in der Nähe der Scatter-Loading-Dateizeile. In dem angezeigten Fenster gehen wir mit der Firmware in den Ordner, und wählen Sie die Datei aus, die im Bildschirm des Screenshots hervorgehoben ist:

    Datei Wählen Sie Blitzwerkzeug

    Die Firmware-Dateien werden in der Firmware angezeigt. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche Download.

    Schalten Sie nun das Telefon aus und verbinden Sie ihn mit dem Computer. Treiber müssen installiert und den Firmware-Prozess starten. Wenn dies nicht passiert ist, und das Telefon zeigt den Ladekennzeichen: Wir tun Folgendes:

    • Schalten Sie Ihr Telefon vom Computer aus.
    • Klicken Sie im Flash-Tool-Programm auf die Schaltfläche STOP;
    • Drücken Sie nun erneut die Download-Taste.
    • Verbinden Sie das Telefon über das USB-Kabel mit dem Computer.

    Wenn das Problem nicht gelöst ist, laden Sie die Treiber für Ihr Gerät und für Ihr Betriebssystem auf Ihrem Computer herunter und installieren Sie sie.

    Am Ende des Prozesses erscheint in der Mitte ein kleines Fenster mit einem grünen Tick. Jetzt können Sie das Telefon vom Computer trennen und einschalten.

    Firmware per Upgrade-Download

    Das Hauptfenster dieses Programms sieht so aus:

    Hauptfenster-Upgrade-Download

    Um die Firmware herunterzuladen, klicken Sie auf das Gerät in der oberen linken Ecke. Explorer öffnet sich, finden den Ordner mit entpackter Firmware auf dem Computer. Wählen Sie eine Datei mit der Erweiterung "PAC" aus. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Start.

    Upgrade-Download-Start-Taste

    Schließen Sie nun das Telefon an den Computer über das USB-Kabel an den Computer an. Der Firmware-Prozess beginnt.

    Am Ende erscheint ein Alarm- oder Inschrifterfolg.

    Firmware durch Genesung.

    Firmware, die durch den Wiederherstellungs-Look ein wenig anders ausgeführt wird.

    Wie sieht die Firmware für die Erholung aus?

    Nur für eine solche Firmware müssen Sie die Beschreibung lesen. Tatsache ist, dass die Firmware fast gleich aussieht, aber Sie können nicht feststellen, welche Art der Erholung sie beabsichtigt sind.

    Ein paar Worte über die Arten der Erholung. Erholung sind Bestand und Brauch. Stock - Die vom Hersteller ausgestellte Erholung des Herstellers, sozusagen offiziell, und ist nur für die Installation der offiziellen Firmware vorgesehen. Benutzerdefinierte Wiederherstellung werden nur für benutzerdefinierte Firmware besucht, aber sie sind wiederum auch in zwei Typen unterteilt: CWM und TWRP.

    Und jetzt wenden wir uns an den Firmware-Prozess. Laden Sie zunächst die Firmware an das Telefon herunter und speichern Sie sie an der Wurzel der SD-Karte. Schalten Sie weiter das Telefon aus und ziehen Sie den Akku heraus und setzen Sie sich zurück. Klemmen Sie gleichzeitig den Netzschalter und die Lautstärketaste +. Sie werden in die Erholung fallen. Es sieht aus wie das:

    Wiederherstellung

    Volume schwingt auf und ab, und wählen Sie den Netzschalter aus. Wählen Sie das Element "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden" aus. Der gesamte Inhalt der SD-Karte wird geöffnet. Bogen unten, und wählen Sie das Archiv mit der Firmware aus. Ja und Nein erscheint, wählen Sie Ja. Der Firmware-Prozess beginnt. Nach der Fertigstellung erscheint das Hauptmenü der Wiederherstellung.

    Mit benutzerdefinierten Genesung auf dieselbe Weise. Beginnen wir mit der CWM-Erholung, was diese Art hat:

    CWM-Erholung.

    Hier klicken Sie auf das Element "Installieren von ZIP". Als nächstes wählen Sie auf dieselbe Weise das Archiv mit der Firmware usw.

    Jetzt kurz über die TWRP-Erholung. Es sieht aus wie das:

    TWRP-Erholung.

    Er hat sensorische Kontrolle, also ist es etwas einfacher, es zu verwenden. Ein weiterer Unterschied ist, dass es auf Russisch sein kann. In der TWRP-Wiederherstellung müssen Sie auf Installieren klicken, um die Firmware zu starten. Wählen Sie das Archiv mit der Firmware aus und bestätigen Sie die Aktion.

    Nach der Firmware

    Nachdem die Firmware abgeschlossen ist, müssen Sie Tücher herstellen, dh alle Daten zurücksetzen. Auf Lager und CWM-Wiederherstellung Dies ist wie folgt:

    • Im Hauptmenü wird die Wiederherstellung durch Wischdaten ausgewählt.
    • Bestätigen Sie die Aktion, klicken Sie auf Ja.
    • Kehren Sie zum Hauptmenü zurück, wählen Sie den Cache abwischen.
    • Bestätigen, klicken Sie auf Ja.

    Twipes in der TWRP-Wiederherstellung werden etwas anders gemacht:

    • Wählen Sie im Hauptmenü die Option Wöschen.
    • Wir verschieben den Swipe-Schieberegler nach rechts, um zu bestätigen.

    Kehren Sie zum Hauptfenster der Wiederherstellung zurück, und klicken Sie auf Neustart. Dies ist ein Neustartsystem.

    Jetzt ein paar Worte über einige Momente, die nach der Firmware passieren können.

    Der erste Start wird immer lang sein, dauert bis zu 5 Minuten. Wenn der Start zu lang ist, und das Telefon nicht eingeschaltet, versuchen Sie Folgendes: Ziehen Sie den Akku für 10 Sekunden lang und setzen Sie sich erneut ein und schalten Sie sie wieder ein.

    • Nach der Firmware blieben alle Daten

    Nach der Firmware müssen Sie alle Einstellungen zurücksetzen. Wenn daher die Einstellungen nicht abgenommen haben, und nach dem Einschalten bleibt alles wie zuvor, machen Sie Wischtücher und platzieren Sie das Telefon erneut.

    Was muss vor der Firmware getan werden?

    Speichern Sie unbedingt die gewünschten Dateien vor der Firmware. Bewegen Sie sie mit einem Computer oder einem anderen USB-Flash-Laufwerk. Und vor allem müssen Sie alle Kontakte speichern. Dies kann im Telefonverzeichnis mit den Kontaktimports erfolgen. Alle Räume speichern in einer Datei am Wurzel der SD-Karte, und Sie können sie jederzeit wiederherstellen.

    Fazit

    Wir haben also alle Mobiltelefonfirmware angesehen. Demontiert, wie Sie feststellen, welche Firmware für welches Programm die Firmware-Methode mit der Wiederherstellung nicht denontiert hat.

    In der Installation der benutzerdefinierten Wiederherstellung können Sie auf dem 4PDA-Standortforum lesen, da jedes Gerät seine eigene Erholung und ihre Installationsmethode hat. Für die Firmware setzen wir alle Informationen in zwei Teilen ein.

    Ich möchte sagen, dass die Firmware eines Smartphones oder Tablets nicht kompliziert ist, sondern sorgfältig ist. Denken Sie daran, dass alle Aktionen, die Sie auf eigene Gefahr ausführen, und niemand ist für Ihre Geräte außer Ihnen verantwortlich.

    Weitere Artikel zur Führung:

    Wie blättere ich Android durch Wiederherstellung?

    So installieren Sie die benutzerdefinierte Wiederherstellung auf Android

    Schwierigkeitsgrad: Für Fortgeschrittene . Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer des Android-Betriebssystems werden möchten, stimmen Sie bald oder später auf die Notwendigkeit, eine Erholung von Drittanbietern zu installieren. Nur damit können Sie solche erforderlichen Vorgänge ausführen, z. B. Erstellen von Sicherungen, Installieren von Systemupdates, installieren Sie Ihr Gerät auf eine andere Version des Betriebssystems (ROM). In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie alternative Erholung im Beispiel der Wiederherstellung von ClockWorkmod installieren.

    Zunächst müssen Sie wissen, dass jedes mobile Gerät, das Android ausführt, einen Wiederherstellungsmodus hat oder, wie es auch als "Erholung" genannt wird. Die Standardoption hat jedoch in der Regel eine sehr enge Liste von Funktionen, die nur reduziert werden, um nur auf die Werkseinstellungen und die Installation von Systemupdates zurückzusetzen. Erweiterte Benutzer Diese Option passt nicht, so dass sie speziell schriftliche alternative Erholung festlegen, die eine viel umfangreichere Funktionsliste aufweisen. Eine der beliebtesten Projekte dieser Art ist die Recovery von ClockworkMod (CWM) und es wird in diesem Artikel überprüft.

    Also, mit der ClockWorkMod-Wiederherstellung können Sie:

    • inoffizielle Firmware einrichten;
    • Installieren Sie Updates, Ergänzungs- und Betriebssystem-Fixes;
    • Verbinden Sie sich mit USB-PCs im entfernbaren Laufwerksmodus
    • Erstellen Sie vollständige Sicherungskopien der gesamten Firmware oder ihrer einzelnen Teile.
    • Wiederherstellen von Daten von zuvor erstellten Backups;
    • Verbinden Sie sich mit USB-PCs im ADB-Modus
    • Decken Sie den Zustand des Geräts vollständig in den Anfangszustand aus oder reinigen Sie einfach die Daten des Cache und Anwendungen.
    • Reinigen Sie die Batteriestatistik;
    • Formatieren und Erstellen von Abschnitten auf einer Speicherkarte.

    Dies ist keine vollständige Liste aller Funktionen einer alternativen Erholung, sondern nur die Liste der notwendigsten und in den Bedarfsfunktionen. Wie Sie sehen, installieren Sie die Wiederherstellung für das, was Sie also ansehen, wie Sie es tun können.

    Im Allgemeinen haben die Methoden zur Installation von ClockWorkMod-Wiederherstellung mehrere, und ihre Wahl hängt von dem von Ihnen verwendeten Gerät ab. In diesem Artikel sehen wir uns zwei von ihnen an. Der erste ist sehr einfach, und es passt zu den beliebtesten Markengeräten, dem zweiten komplizierter, deckt jedoch ein breiteres Spektrum von Gadgets ab.

    CWM-Installation mit ROM-Manager

    Diese Methode besteht darin, ein spezielles Versorgungsunternehmen zu verwenden, das die Prozedur für die Firmware einer neuen Erholung extrem vereinfacht. Es wird von CWM-Creators veröffentlicht und steht im Google Play-Antragsverzeichnis kostenlos herunter. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Einsatz von ROM Manager ein Superuser-Rechte benötigen. Was es ist und wie man sie bekommt, können Sie in diesem Artikel lesen.

    Nach dem Installieren und Starten des ROM-Manager-Programms werden Sie vor Ihnen aufgeteilt, in mehrere Abschnitte unterteilt. Wir sind an einem Abschnitt mit dem Namen "Wiederherstellungsmodus" interessiert. Klicken Sie auf den Link "Wiederherstellungs-Setup", wonach das neue Fenster auf der Zeile "ClockWorkMod Recovery" angezeigt wird.

    Jetzt müssen Sie das Modell Ihres Geräts bestätigen, den Namen in der Liste berührt. Als Nächstes müssen Sie Ihre Absicht erneut bestätigen und erst danach der Download der erforderlichen Dateien beginnen, mit denen Sie den Fortschrittsstreifen eindeutig verstehen können. Nach der Fertigstellung bittet das Programm, es das Recht des Superusers zu geben, und wird Sie schließlich CWM installieren. Sie können dies überprüfen, indem Sie an den ersten ROM-Manager-Bildschirm zurückkehren und direkt mit der Schaltfläche "Wiederherstellungsmodus" in die Wiederherstellung neu gestartet werden.

    Wie Sie sehen, ist nichts kompliziert. Es ist notwendig, sich daran zu erinnern, dass dieses Dienstprogramm einen begrenzten Bereich von Geräten unterstützt. Besichtigen Sie daher vor seiner Verwendung das Thema des Forums, das Ihrem Gadget gewidmet ist, und überprüfen Sie die Kompatibilität mit dem ROM-Manager.

    Wir flash Android mit der Wiederherstellung

    Nach dem Absetzen der Unterstützung des Geräteherstellers ist es möglich, ein Update nur durch Blinken zu erhalten. Wenn das Vergnügen durch zugebliebene Störungen und Bremsen des Gadgets überschattet wird, wenn ein Teil seiner Systemdateien verloren geht, wenn die Viren nicht selbst mit den besten Programmen gelöscht werden, möchten Sie den Teil der nervigen Anwendungen loswerden und "erleichtern "Das Leben des schwachen Prozessors - wird diesem Verfahren helfen. Massenverfahren, aber unter ihnen gibt es solche, die häufiger verwendet werden und für die meisten Apparate geeignet sind: Erzählen Sie, wie Sie Android durch die Erholung blinken.

    Was bedeutet Android-Firmware?

    Die Firmware wird als Ersatz des Betriebssystems oder sogar Software bezeichnet. Es gibt viele Optionen und Werkzeuge zum Durchführen einer solchen Operation.

    Es ist unmöglich, eines der Universal und am besten für alle Geräte ausnahmslos anzugeben. Spielt eine Rollenkompatibilität mit der Hardware-Füllung.

    Natürlich ist es möglich, Android ohne Wiederherstellung zu blinken, indem Sie:

    • FOTA-Updates ("durch Luft" über WLAN);
    • Computer mit speziellen Software.

    Eine der effektivsten und einfachsten ist, dass die Option die Erholung genau nutzt.

    Das Konzept der Erholung

    Die Wiederherstellung ist ein spezielles Modus, der aus dem Englischen übersetzt wird, bedeutet "Erholung", es gibt praktisch auf jedem mobilen Gerät unter dem Android-Betriebssystem. Entwickler sind speziell für die Möglichkeit bereitgestellt, die Leistung von Gadgets mit seiner Hilfe wiederherzustellen.

    In diesem Modus besitzt der Benutzer die Möglichkeit,:

    • Setzen Sie das System auf die Werkseinstellungen zurück.
    • Starten Sie das Gerät neu;
    • Machen Sie ein Backup-System;
    • Löschen Sie den Speicher des Geräts aus dem Cache;
    • Einzelabschnitte formatieren.

    Dazu können Sie die Firmware auf Android über die Wiederherstellung installieren (in diesem Fall wird das Betriebssystem unter der "Firmware" verstanden)

    Eingang zur Erholung.

    Ein Merkmal dieses Modus ist die Eingabe und die Navigation, die mit den mechanischen Steuertasten an der zuvor eingeschalteten Vorrichtung ausgeführt werden. Zwei oder drei Tasten werden gleichzeitig gedrückt und vor dem Eingabemodus gehalten.

    Was genau der Schlüssel hängt vom Hersteller und manchmal von den Modellen, die in den angehängten Anweisungen zu finden sind. In der Regel werden folgende Variationen verwendet:

    • Volume-Taste (Reduktion, Erhöhung oder Sofort);
    • Netzknopf;
    • Home "Button.

    Das Gerät reagiert mit Vibration, und auf dem Bildschirm erscheint auf Android "Green Man". Sie können das Menü mit den Lautstärketasten bewegen und die Wahl des Netzschalters bestätigen. Die Liste der MODE-Funktionen hängt von seiner Art ab.

    Benutzerdefinierte Wiederherstellung - CWM und TWRP

    "Einheimisches" Regime oder, wie es auch genannt wird, ist nicht anders, es ist nicht von einer großen Liste der zur Verfügung gestellten Möglichkeiten unterschieden. Einige chinesische Gadgets sind nicht mit ihnen ausgestattet. Daher erstellte Enthusiasten Versionen mit einem vergrößerten Funktionssatz: Erster CWM und dann TWRP.

    Was ist individuelle Erholung?

    Sie wurden von Analogie mit dem englischen Wort benutzerdefinierten Custom genannt, der in einem der Transfer-Optionen "bequem" bedeutet. Das heißt auf Programmebene, an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst.

    Obwohl beide Kopien mit ihren Aufgaben auf dieselbe Weise gut geht, zeichnet sich der TWRP um mehrere großartige Funktionen aus, einschließlich des Umzugs des Menüs mithilfe des Touchscreens, wählen Sie den Ort für die gespeicherte Kopie des Systems, die Paketeinstellung der Patches, die Eingebauter Dateimanager, der Tastatur und der Terminal-Emulator, sodass ohne einen erzwungenen Neustart arbeiten können.

    Die sechste Version von CWM erhielt auch die Berührungsoption, ist jedoch aufgrund der zu einfachen Benutzeroberfläche noch in der Bequemlichkeit des Gebrauchs minderwertig.

    Warum benutzerdefinierte Erholung verwenden

    Mit dem Bestandsmodus können Sie das Gerät nur die Bestandsfirmware des Geräts montieren, dh der Gadget-Hersteller. Custom macht es möglich, eine beliebige "selbstgemachte" Firmware mit unterschiedlichen Fähigkeiten installieren, die sehr unterschiedlich sein können und die einen großen Betrag erstellt wurden. E-Mail an den Kernel auf Android durch Wiederherstellung oder Get Root-Zugriff darf nicht viel Schwierigkeiten.

    Installation

    Beide Arten der benutzerdefinierten Wiederherstellung werden im internen Speicher anstelle der Fabrik mit Hilfe von:

    • spezielles Dienstprogramm auf dem Gerät selbst;
    • Verbundener Computer und spezielle Software.

    In der Regel zeigen verschiedene Typen eine bessere Kompatibilität mit verschiedenen Dienstprogrammen.

    Installation CWM mit ROM-Manager

    Installieren Sie CWM ist der einfachste Weg, um den kostenlosen ROM-Manager-Dienstprogramm im offiziellen Google Play-Shop verfügbar zu verwenden. Das Programm für die Firmware der Wiederherstellung auf Android erfordert die Wurzel. Es wird auch empfohlen, die offizielle Seite des Programmentwicklers zu besuchen, und stellen Sie sicher, dass sich das mobile Gerät in der unterstützten Liste befindet.

    Wenn alles in der Reihenfolge ist, müssen Sie das Programm in das Gadget herunterladen, öffnen Sie ihn, in dem Element "Wiederherstellungseinrichtung finden", installieren oder aktualisieren Sie die Wiederherstellung und wählen Sie die Wiederherstellung der Uhrworkmod.

    Das Programm ermittelt das Gerät, nach dem er nur zur Bestätigung der Installation und nach dem Abschluss bestätigt wird, und nach dem Graduieren, geben Sie den ROM-Manager-Root-Rights bei Bedarf an.

    Installation von Twrp mit Goomanager

    Für TWRP ist das Gomanager-Dienstprogramm gut geeignet. Es hat auch freien Zugang zum Google Play, und erfordert auch das Wurzelrecht, um zu arbeiten.

    Nach der Installation des Programms muss er geöffnet werden, wählen Sie OpenRecovery Script in der Menü installieren. Nach der Installation können Sie das Gadget direkt aus dem Menü dieses Programms in den Modus übertragen.

    Firmware-benutzerdefinierte Wiederherstellung mit Fastboot

    Die obigen Methoden sind einfach, bewältigen jedoch nicht immer mit der Aufgabe aufgrund möglicher Inkompatibilität. In diesem Fall bleibt nichts, wie man die Wiederherstellung auf Android über den Computer blinkt.

    Mit dem Fastboot-Computer können Sie sie loswerden und alle benutzerdefinierten Wiederherstellung auf dem Gadget installieren. Fastboot ist Teil des Android SDK-Kits, der zur Entwicklung des Betriebssystems verwendet wird.

    Die Arbeit erfordert mehrere große Computerkenntnisse, der Computer selbst mit Fenstern, Verteilern und Treibern für ein mobiles Gerät, USB-Kabel.

    Fastboot kann separat abgelegt oder das gesamte SDK von der offiziellen Website des Entwicklers herunterladen. Geeignete Erholung kann auf der Projektstelle oder auf spezialisierte Foren übernommen werden.

    Bevor Sie mit dem Gadget beginnen, müssen Sie den USB-Debug-Modus aktivieren. Das Gerät muss gut aufgeladen sein. Die Fahrer müssen auf der offiziellen Website des Herstellers suchen. Es wird auch empfohlen, ein Backup zu erstellen.

    Anweisungen für Schritte.

    Wenn alles fertig ist, müssen Sie Folgendes tun:

    1. Benennen Sie die heruntergeladene Datei mit der Wiederherstellung in update.img um (Sie können auf andere Weise, aber ohne kyrillische und Räume und Muss mit einer solchen Erweiterung) in den Platform-Tool-Ordner im Android SDK-Katalog verschieben.
    2. Schließen Sie ein Gadget über ein USB-Kabel an einen Computer an.
    3. Öffnen Sie die Befehlszeile des Computers: Wählen Sie die Tastenkombination Win + R aus, geben Sie den CMD-Befehl in das Feld ein und bestätigen Sie die ENTER-Taste.
    4. Geben Sie den Pfad in den Ordner aus der Erholung an.
    5. Wenn der Computer das Gerät definiert, geben Sie ADB-Geräte in die Befehlszeile ein und adbieren Sie dann Neustart-Geräte.
    6. Warten Sie, bis Android neu startet und in den Bootloader-Modus eingeht. Wenn ein Roboter auf dem Bildschirm angezeigt wird, müssen die Befehle von Fastboot-Geräten eingegeben werden, wenn eine Verbindung hergestellt ist.
    7. Wenn alles gut geht, geben Sie Fastboot Flash Recovery Update.img ein.

    Wenn alles richtig gemacht wird, erscheint bald die Meldung "Fertig" auf dem Bildschirm des Computermonitors. Gesamtzeit ... "

    In ähnlicher Weise können Sie andere Speicherabschnitte blinken.

    Firmware durch Standardwiederherstellung

    Standard- oder "Factory" -Regler ermöglicht es Ihnen, nur Bestandsfirmware zu installieren, dies ist jedoch ohne zusätzliche Software und einen Computer möglich.

    Um Android über Systemwiederherstellung 3e zu blinken, müssen Sie die offizielle Firmware oder Kopie auf eine externe Speicherkarte herunterladen, und nach dem Anmelden in den Modus löschen Sie das Alte und geben Sie den Pfad an den neuen an. Diese Operation zahlt keine Fallstricke, da alle Werkzeuge offiziell verwendet werden.

    So laden Sie Firmware herunter

    Die Firmware muss von der offiziellen Website des Gadget-Herstellers heruntergeladen werden. Sie müssen nicht auspacken, aber der Name wird auf update.zip geändert. Für die MTC-Prozessor-Datenbankgeräte gibt es ein komfortables Mobileuncletools-Programm, mit dem Sie die Verteilung einfach auf die Speicherkarte einstellen und die Transaktion daraus aktualisieren können. Nur für die Arbeit mit ihm benötigen Wurzeln.

    Installation mobiluncletools.

    Sie können das Dienstprogramm auf der offiziellen Website des Entwicklers oder der spezialisierten Ressourcen herunterladen. Das Programm ist kostenlos verteilt und verfügt über eine russischsprachige Oberfläche. Die Installation erfolgt auf übliche Weise - Herunterladen und Auspacken der ARC-Datei.

    Laufen Dienstprogramm und Firmware

    Das Programm beginnt auf dieselbe Weise wie alle anderen - Tippen Sie auf das Symbol. Nach dem Eingeben müssen Sie die Schaltfläche "Firmware Update" im Menü finden, nachdem Sie aktiviert, nach dem das Dienstprogramm selbst die Firmware erkennt und installiert.

    Android-Firmware über CWM-Wiederherstellung und TWRP

    Diese Operationen haben ungefähr den gleichen Algorithmus. PC kann verwendet werden, Sie können es ohne tun. Im ersten Fall können Sie das Telefon über das Wiederherstellungsmenü aus dem Flash-Laufwerk blinken, das von der Verteilung in dem .zip-Format vorkopiert wird.

    In der zweiten wird das Archiv auf eine externe Speicherkarte übertragen und direkt daraus installiert. Das Archiv mit der Firmware wird empfohlen, auf bewährten Standorten zu suchen.

    Detaillierte Anleitung

    1. Übersetzen Sie ein mobiles Gerät in den Wiederherstellungsmodus.
    2. Löschen Sie den inneren Speicher und den Cache - machen Sie den sogenannten Wipe. Um dies zu tun, wählen Sie im Menü Modus das Wipe / Fa / Factory-Romet-Wipe ab und wischen Sie die Trennwische ab.
    3. Wählen Sie den Abschnitt Installieren aus und geben Sie den Pfad in die Datei an.
    4. Starten Sie nach der Firmware das mobile Gerät neu, indem Sie jetzt auf das Neustartsystem klicken.

    Wie man Android-Backup herstellt

    Vor der Firmware wird empfohlen, eine Sicherungskopie des Systems zu erstellen. Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellt, können Sie immer schnell zurückrollen. Werkzeuge dafür gibt es einen riesigen Betrag. Sie können eine spezielle Software auf einem angeschlossenen Computer verwenden, Sie können dieselbe benutzerdefinierte Erholung durchführen. Dies erfordert root.

    Wenn die letzte Option ausgewählt ist, müssen Sie:

    1. Geben Sie den Modus ein.
    2. Markieren Sie im Abschnitt Sicherungs- und Wiederherstellungsabschnitt die Daten, die für die Redundanz bestimmt sind.
    3. Bestätigen Sie die Archivierung der Archivierung und starten Sie das Gadget erneut, indem Sie das entsprechende Element (Neustart) auswählen.

    Das erstellte Archiv wird empfohlen, auf einem Wechselmedium oder einem anderen Gerät oder in der Cloud gespeichert zu werden.

    Gleiches kann mit Drittanbietern, die im freien Zugang zur Verfügung stehen, durchgeführt werden. Zum Beispiel können Sie mit Nandroid-Backup, das auf Google Play verfügbar ist, ein paar Klicks sichern. Es arbeitet auch Titan und viele andere. Überall brauche ich eine Wurzel.

    Wenn nach der Android-Firmware nicht eingeschaltet wird

    Die Folgen falsch ausgeführter Firmware sind manchmal enttäuscht. Die Entwickler der spezialisierten Software sind von einer solchen Gelegenheit gewarnt.

    Wenn Ihr Android ohne Lebenszeichen in einen "Ziegel" geworden ist, können die Gründe wie folgt sein:

    • vollständige Batterieentladung;
    • Mechanischer Schaden, Feuchtigkeitseintritt und so weiter.

    In den meisten sind die Probleme natürlich gelöst, wenn das Gadget nicht gebrochen ist.

    So stellen Sie die Fabrikfirmware wieder her

    Um die Firmware auf Android über Wiederherstellung abzuwerfen, benötigen Sie einen vollständigen Reset, der wie folgt ausgeführt wird:

    1. Sie müssen den Modus eingeben.
    2. Wählen und bestätigen Sie die Ausführung des WWPE / FACHRY-Receet (vollständiger Reset der Einstellungen in die Fabrik) und Wwipe CCHE-Patition "(löschen Sie den Bargeldabschnitt).
    3. Wiederherstellen einer zuvor gespeicherten Kopie der Betriebssystem-Auswahl des ZIP-FRM SDCRD SINSTALL und zeigt den Pfad zum Archiv auf der Speicherkarte an.

    Um zur Werkseinstellung zurückzukehren, ist es erforderlich:

    1. Melden Sie sich bei "Einstellungen" an.
    2. Gehen Sie zum Abschnitt "Wiederherstellen und Zurücksetzen".
    3. Wählen Sie "Einstellungen zurücksetzen" und befolgen Sie die Anweisungen.

    Wie flast man "Android" durch das "RecomaVory": Schritt für Schritt-Anleitung

    Was ist, wenn das Smartphone auf "Android" plötzlich anfing zu hängen und sich zu verhalten, als wollte sie sein Leben leben? Wie reflash "Android"? Diese Ausgabe wird von vielen Benutzern moderner Gadgets verschiedener Marken gestellt - von oben "Samsung" und "Sony" bis zur Beliebtheit des chinesischen "Xiaomi" (häufiger in der Umgangssprache - "Xiaomi") und Meza.

    Mögliche Möglichkeiten, Probleme zu lösen

    Einer der einfachsten Tipps wird die Geräteeinstellungen in die Fabrik zurückgesetzt. In diesem Fall ist in diesem Fall kein Intervention von Drittanbietern erforderlich - alle Einstellungen und Entladungen erfolgen auf der Programmebene. Ein solcher Trick funktioniert jedoch nur, wenn die Abstürze in der Arbeit des Smartphones durch nur Software verursacht werden, und erdächst. Nach dem Zurücksetzen der Einstellungen und in häufigen Fällen und Reiben des Inhalts wird das Gerät als neuer eingeschaltet.

    Es gibt jedoch Fälle, in denen schädliche Programme in das Dateisystem des Geräts eindringen, andere Wörter sind Viren. Diese "Parasiten" können in Schlüsseldateien eingreifen, die für die Wiederherstellung und das Zurücksetzen des Android-Betriebssystems verantwortlich sind, sie ändern und in einigen Fällen sogar löschen. Hier beginnen die Hauptprobleme, da die einzige richtige Entscheidung das Smartphone blinkt. Die Hauptmethode der Firmware von Geräten einiger Hersteller wird nachstehend beschrieben und die Antwort auf die Hauptfrage: "Wie man Android blinkt" durch die "Wiederherstellung"? "

    Was ist "Erholung" und was sie essen

    Viele sofort mieten und werfen die weiße Flagge aus, beeilen Sie sich, die Servicecenter zu kontaktieren. Jeder erfahrene Benutzer wird jedoch sagen, was zu tun ist, ist es nicht wert. Schließlich können Sie sich zusätzliche Nerven und Bargeld halten, folgen einfach einfache Schritte von dieser Anweisung.

    "Recavery" ist eine Smartphonesoftware, die auf Android basiert, was auf dem PC "BIOS" auf dem PC ist. Das heißt, mit Hilfe der "Wiederherstellung" können Sie ein vollständiges Reset des Smartphone auf die Werkseinstellungen vornehmen, können Sie auch die Betriebssystemupdates installieren und einfach blinken. Beim Kauf im Laden erhält der Benutzer am häufigsten ein Gerät mit der Fabrik "Wiederherstellung" -MU, das in der Funktionalität ein wenig begrenzt ist und nicht zulässt, dass das Betriebssystem erfolgreich erfolgreich ist.

    Wenn wir über das "Benutzerdefinierte" sprechen (übersetzt aus der englischen Benutzerdefinierte - "Anfrage") "Recava", ermöglicht es Ihnen, mit dem Telefonsystem mehr "Kommunizieren", um das Backup-Kopien von Firmware wiederherzustellen und wiederherzustellen, und auch wiederherzustellen ein vollständigeres und tieferes Reset des Geräts durchführen.

    So geben Sie die "Wiederherstellung" ein

    Um das Gerät über "Wiederherstellung" zu blinken, müssen Sie zuerst in das meiste Menü einsteigen. Machen Sie es einfacher, zum Beispiel, da auf vielen Geräten die Eingangskombination absolut gleich ist. Wenn also das Smartphone eine physische Mitte-Taste oder die Schaltfläche "Home" hat (häufig in den alten Geräten "Samsung" und "Eldji", ist es jedoch möglich, in moderneren Geräten zu erscheinen), müssen Sie die " Home "Buttons auf dem OFF-Gadget und das" Volume + ", d. HNRA, wonach sie ohne Freigabe, drücken Sie den Netzschalter.

    Das Gerät schaltet sich im gewünschten Modus ein. Wenn Sie ein zeitgemäßes Gerät ohne physische Taste "Home" haben, müssen Sie den oben beschriebenen Prozess wiederholen, jedoch nur die Schaltfläche "Volume +" und den Netzschalter verwenden. Wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wurde, lohnt es sich, die erweiterte Liste der Möglichkeiten zu wenden, das Menü "RecaVove" für verschiedene Hersteller einzugeben.

    Was braucht man noch?

    Um zu verstehen, wie "Android" reflash ", müssen Sie zunächst die Firmware für Ihr Gerät herunterladen. Am häufigsten sind die Firmware-Dateien aus der Gesamtüberprüfung für die Sicherheit und Sicherheit der Angaben des Herstellers verborgen. Deshalb erstellen gewöhnliche Benutzer Backup-Kopien ihrer Betriebssysteme und von ihnen bilden die Datenbanken der Aktienfirmware, auf die auf spezialisierte Sites gefunden werden können. Es ist die Firmware-Datei, die sich in einem Archiv mit einer Erweiterung von * .zip befindet, und muss erkennen, wie das "Android" durch die "Wiederherstellung" wiederhergestellt wird.

    Es gibt Momente, in denen die alte Aktienfirmware müde ist, und ich möchte etwas Neues. Deshalb gibt es immer Handwerker, die benutzerdefinierte Firmware erstellen, "Ausschneiden" von ihnen extra oder im Gegenteil, etwas Neues hinzufügen. In solchen Fällen ist es nicht möglich, die Standard-"Wiederherstellung" zu verwenden, und hier ist die meist benutzerdefinierte CWM-Wiederherstellung (TeamWin Recovery-Projekt) zur Rettung (ClockworkMod Recovery-Projekt).

    CWM-Wiederherstellung oder TWRP installieren

    Es ist nicht notwendigerweise, "Wiederherstellung" auf Android durch den Computer zu installieren, am häufigsten im Gegenteil, es ist einfacher, den Bestand zu nutzen. Alles, was Sie tun müssen, wird die gewünschte Datei erneut herunterladen, die sich im Archiv mit der Erweiterung von * .zip befindet, und platzieren Sie sie auf der äußeren Flash-Karte des Smartphones.

    Danach müssen Sie, indem Sie zur Vorratswiederherstellung gehen, das Element "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden" auswählen, und in der Liste, die eröffnet, wählen Sie die Datei mit benutzerdefinierter "Wiederherstellung" aus. Nach Bestätigung der Auswahl beginnt der Installationsvorgang, wonach das Gerät zum Neustart anbietet. Der Prozess ist abgeschlossen.

    Wie blättere ich "Android" durch "Erholung"

    Direkt an der Installation der Firmware selbst, möchte ich sagen, dass alle informellen Android-Betriebssystemdateien direkt von Benutzern bestimmter Geräte auf eigene Gefahr installiert werden sollten. Wenn Sie sich immer noch entscheiden, eine nicht starre Version der Software herzustellen, müssen Sie sicherstellen, dass die Firmware für das Telefon geschrieben wird, das auf der Reflash geplant ist.

    Wenn wir über die Aktienfirmware sprechen, sollten Sie sich mit einer CWM-Wiederherstellung oder TWRP-Einstellung nicht stören. Alle Manipulationen, die getan werden müssen, sind darauf beschränkt, die Firmware-Fabrikdatei herunterzuladen und auf eine externe Speicherkarte einzufügen. Danach ist der Prozess der Installation der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" ähnlich. Das heißt, Sie müssen zur Aktie "Recovery" -My gehen, wählen Sie das Element "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden" aus, wählen Sie dann die Firmware-Datei direkt an und bestätigen Sie die Aktion. Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie einen weiteren Schritt annehmen, der dazu beitragen, Hänge und "Störungen" zu vermeiden, wenn das Gerät eingeschaltet ist, und den Betrieb. SOFORT Am Ende der Firmware wählen Sie den Menüpunkt Löschen von Data / Factory Reset und bestätigen Sie die Aktion. Diese Nutzen-Informationen über frühere Software und Dateien, die auf dem Gerät an dem Firmware-Prozess vorhanden waren.

    Am Ende dieser Aktionen müssen Sie den Menüpunkt "Jetzt neu starten" auswählen. Das Gerät wird neu gestartet und der Prozess des Einrichtens des Smartphones "von Null" beginnt. Wenn der Inklusionsprozess verzögert und das Gerätelogo "hängen" ist, ist es erforderlich, sich daran zu erinnern, ob der RESET-Einstellungen nach dem Blinken ausgeführt wird.

    Benutzerdefinierte Versionen von "Android"

    Wie man "Android" durch die "Erholung" blinkt, ist grundsätzlich verständlich. Es bleibt zu erfahren, was mit den Versionen des Betriebssystems zu tun ist, direkt von Benutzern von Geräten geschrieben. Die Antwort ist einfach: Der Prozess muss wiederholt werden, wodurch dieselben Manipulationen in der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" erzeugt werden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Firmware-Datei selbst jetzt nicht nur auf einer externen Speicherkarte platziert werden kann, sondern auch auf den internen Speicher des Geräts. Dies fügt den Komfort hinzu, wenn die Flash-Karte einfach fehlt. In diesem Fall müssen Sie "Aktualisierung vom internen Speicher anwenden" auswählen.

    Es ist auch erwähnenswert, dass in der CWM-Wiederherstellung und im TWRP-Element "Löschen von Daten / Werksreset" durch zwei separate Elemente ersetzt wird: "Löschen von Daten" und den Cache abwischen. Nach der Installation von "Android" über die "Wiederherstellung" (nämlich die benutzerdefinierte Version) erwiesen sich im modifizierten Menü ClockworkMod oder Teamwin, um den Unterabsatz "Dalvik-Cache abwischen" auszuwählen, der die Chancen einer erfolgreichen Leistung erheblich erhöht Gerät mit einem neuen Betriebssystem.

    Restaurierung der Aktienfirmware

    Für den Fall, dass die benutzerdefinierte Firmware nicht gefallen ist oder nicht passt, gibt es immer die Gelegenheit, alles in Position zurückzugeben. Viele Wunder: "Wie man" Android erholt "durch" Durch "Erholung", nämlich die Aktienversion? " Die Antwort liegt in dem obigen Absatz. In grobem Sprechen ist die Rückkehr von allem auf den Kreisen auf dieselbe Weise, wie die Durchführung der anfänglichen Änderungen.

    Alles, was Sie tun müssen, ist die Firmware vom Hersteller auf der Flash-Karte oder des internen Speichers herunterzuladen, und wählen Sie dann den entsprechenden Menüpunkt "Wiederherstellung" aus und tätigen Sie ein vollständiges Zurücksetzen von Einstellungen / Inhalten. Im Prinzip nicht kompliziert.

    Empfehlungen

    Es scheint, dass es zu verstehen ist, wie man "Android" durch die "Erholung" blinkt, nicht so und schwierig. Wenn jedoch irgendwelche Gegenstände unverständlich sind, oder es gibt kein Vertrauen in ihr Wissen, es ist besser, solche Prozesse nicht zu kontaktieren. Aber auch wenn etwas nicht funktioniert, können Sie die Firmware des Geräts immer durch den entsprechenden Menüpunkt wiederherstellen. Die Hauptsache ist vor dem Blinken "Android" durch die "Wiederherstellung", machen Sie eine Sicherung. Dazu benötigen Sie eine benutzerdefinierte "Wiederherstellung" und eine kleine Geduld, da der Prozess der Backup-Firmware viel Zeit dauert.

    Für den Fall, dass etwas schief gelaufen ist, können Sie immer an die sachkundigen Menschen wenden. Zumindest in einem autorisierten Servicecenter hilft notwendigerweise. Die Hauptsache ist nicht, das Herz zu verlieren und sicher voran zu gehen. Nur so können Sie Ergebnisse erzielen. Viel Glück beim Nachdruck!

    Wie blättere ich Android durch Wiederherstellung?

    Wer die ersten Schritte in der Studie des Firmware-Verfahrens mit Android-Geräten vornimmt, lenkt zunächst auf die häufigste Methode, um die Prozessfirmware durch die Erholung umzusetzen. Android Recovery - Erholung Mittwoch, Zugang, auf den sich tatsächlich fast alle Benutzer von Android-Geräten befinden, unabhängig von der Art und dem Modell der letzteren. Daher kann die Firmware-Methode durch die Wiederherstellung in Betracht gezogen werden, da der einfachste Weise die Software des Geräts aktualisieren, ändern, wiederherstellen oder vollständig ersetzen kann.

    Wie blätterweise die Android-Apparate durch die Fabrikwiederherstellung?

    Fast jedes Gerät, das Android ausführt, ist mit einem Hersteller einer speziellen Wiederherstellungsumgebung ausgestattet, die in gewissem Maße einschließlich gewöhnlicher Benutzer, den Möglichkeiten der Manipulation mit dem internen Speicher des Geräts oder eher seine Abschnitte bietet.

    Es sei darauf hingewiesen, dass die Liste der Operationen, die über die in den Geräte des Herstellers installierte "native", sehr begrenzt ist. Für die Firmware ist die Installation von nur offiziellen Firmware und / oder deren Updates verfügbar.

    In einigen Fällen können Sie durch die Werkseinholung eine modifizierte Wiederherstellungsumgebung (Custom Recovery) aufbauen, die wiederum die Möglichkeiten der Arbeit mit Firmware ausdehnt.

    Gleichzeitig ist die wichtigsten Maßnahmen zur Wiederherstellung von Gesundheit und Aktualisierung, um durch die werkseitige Erholung herzustellen, durchaus möglich. So installieren Sie die offizielle Firmware oder das im Format verteilte Aktualisierung * .Postleitzahl. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

    1. Für Firmware ist das Installations-ZIP-Paket erforderlich. Wir laden die gewünschte Datei herunter und kopieren sie auf die Speicherkarte des Geräts, vorzugsweise an der Wurzel. Möglicherweise müssen Sie auch die Datei vor der Manipulation umbenennen. Fast in allen Fällen der entsprechende Name - Update.zip.
    2. Laden in die werkseitige Wiederherstellungsumgebung. Möglichkeiten, auf die Wiederherstellung zuzugreifen, unterscheiden sich für verschiedene Modelle von Geräten, jedoch alle übernehmen die Verwendung von Kombinationen von Hardwaretasten auf dem Gerät. In den meisten Fällen ist die gewünschte Kombination "Volumen-" + "Essen" .

    Schließen Sie das Gerät aus der Taste "Volumen-" und halten Sie es nach unten, drücken Sie die Taste "Essen" . Nach dem Bildschirm Bildschirm wird eingeschaltet, die Taste "Essen" müssen loslassen, und "Volumen-" Behalten Sie weiter, bis der Bildschirm des Wiederherstellungsumfelds angezeigt wird. Um die Software oder ihre einzelnen Komponenten in den Speicherpartitionen zu installieren, benötigen Sie den Punkt des Hauptwiederherstellungsmenüs - "Aktualisierung von externen SD-Karte anwenden" , Wählen Sie.

    In der Liste der Dateien von Dateien und Ordnern haben wir zuvor in das Speicherkartenpaket kopiert Update.zip. und drücken Sie den Bestätigungsschlüssel der Auswahl. Die Installation beginnt automatisch.

  • Nach Abschluss der Kopierdateien starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel in der Wiederherstellung auswählen "System jetzt neustarten" .
  • Wie blätter man das Gerät durch eine modifizierte Erholung?

    Eine viel breitere Liste der Arbeit mit Android-Geräten hat modifizierte (benutzerdefinierte) Wiederherstellungsmedien. Einer der ersten, der erscheint, und heute ist eine sehr verbreitete Lösung, ist die Wiederherstellung des ClockworkMod-CWM-Wiederherstellungsbefehls.

    CWM-Wiederherstellung installieren.

    Da die CWM-Wiederherstellung eine inoffizielle Lösung ist, müssen Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellungsumgebung zum Gerät installieren.

      Die offizielle Methode zur Installation der Wiederherstellung von den ClockworkMod-Entwicklern ist der Android-Anwendungs-ROM-Manager. Die Verwendung des Programms erfordert das Vorhandensein von Root-Rechten auf dem Gerät.
      Wir downloaden, installieren, rennen ROM-Manager.

    Auf dem Hauptbildschirm Tapa "Wiederherstellungs-Setup" Dann unter der Inschrift "INSTALLIERE ODER UPDATE DIE DATENWIEDERHERSTELLUNG" Punkt UhrwerkMod-Erholung. . Blätter öffnete Liste der Gerätemodelle und finden Sie Ihr Gerät.

    Der nächste Bildschirm nach Auswahl des Modells ist ein Bildschirm mit einem Knopf. "ClockKworkMod installieren" . Wir sind überzeugt, dass das Gerätemodell ordnungsgemäß ausgewählt wird und diese Taste drücken. Startet die Wiederherstellungsumgebung von den Uhrwerkmod-Servern.

    Nach kurzer Zeit wird die erforderliche Datei vollständig geladen und der CWM-Wiederherstellungs-Installationsprozess beginnt. Bevor Sie mit dem Kopieren von Daten in den Speicherabschnitt des Geräts kopieren, bitten Sie das Programm, ihr Root-Gesetz anzubieten. Nach Erhalt der Berechtigung wird der Aufzeichnungsaufzeichnungsvorgang fortgesetzt, und bestätigt, dass der Erfolg des Nachrichtenverfahrens bestätigt "Erfolgreicher UhrwerkMod-Wiederherstellung erfolgreich" .

  • Der Prozess der Installation einer modifizierten Wiederherstellung ist abgeschlossen, drücken Sie die Taste "OK" Und kommen aus dem Programm heraus.
  • Für den Fall, dass das Gerät von der ROM Manager-Anwendung nicht unterstützt wird oder die Installation nicht korrekt übergeht, müssen Sie andere CWM-Wiederherstellungs-Installationsmethoden verwenden. Anwendbare Methoden für verschiedene Geräte sind in den Artikeln aus der untenstehenden Liste beschrieben.
    • Für Samsung-Geräte wird in den meisten Fällen die ODIN-Anwendung verwendet.

      Für Geräte, die auf der MTC-Hardware-Plattform aufgebaut sind, wird die SP-Flash-Werkzeuganwendung angewendet.

      Lektion: Die Firmware von Android-Geräten basierend auf dem MTC über den SP FlashTool ist der universellste Weg, ist jedoch gleichzeitig der gefährlichste und komplexeste, - die Firmware der Erholung durch den Fastboot. Details der Aktion, die zur Installation der Wiederherstellung auf diese Weise durchgeführt werden, werden durch Bezugnahme beschrieben:

      Firmware über CWM.

      Mit Hilfe einer modifizierten Wiederherstellungsumgebung können Sie nicht nur offizielle Updates, sondern auch benutzerdefinierte Firmware sowie verschiedene Komponenten des Systems, die durch Risse, Ergänzungen, Verbesserungen, Kernel, Radio usw. dargestellt sind, blinken.

      Es ist erwähnenswert, das Vorhandensein einer großen Anzahl von CWM-Wiederherstellungsversionen zu bemerken, so dass Sie nach der Eingabe verschiedener Geräte eine etwas anderes Schnittstelle sehen können, - Hintergrund, Design, Sensorische Steuerung usw. können vorhanden sein. Darüber hinaus können einige Menüelemente festgelegt oder fehlen.

      Die folgenden Beispiele verwenden die Standardversion der modifizierten CWM-Wiederherstellung. Gleichzeitig, bei anderen Modifikationen des Mediums, wenn die Firmware, Elemente, die dieselben Namen haben, wie in den folgenden Anweisungen ausgewählt sind, d. H. Ein etwas anderes Design sollte keine Angst vor dem Benutzer verursachen.

      Neben dem Design unterscheiden sich CWM-Aktionen in verschiedenen Geräten. In den meisten Geräten gilt das folgende System:

      • Hardwareschlüssel "Volume +" - Umzug zu einem Punkt nach oben;
      • Hardwareschlüssel "Volumen-" - Umzug zu einem Punkt nach unten;
      • Hardwareschlüssel "Essen" und / oder "ZUHAUSE" - Bestätigung der Wahl.
        Wir bereiten die erforderlichen ZIP-Pakete vor, die zur Installation erforderlich sind. Wir laden sie aus dem globalen Netzwerk herunter und kopieren auf die Speicherkarte. In einigen Versionen von CWM können Sie den internen Speicher des Geräts auch verwenden. Im perfekten Fall werden die Dateien in der Stammverzeichnis der Speicherkarte platziert und werden mit kurzen klaren Namen umbenannt.

      Wir geben die CWM-Wiederherstellung ein. In den meisten Fällen wird das gleiche Schema verwendet, um die werkseitige Wiederherstellung einzugeben und auf das deaktivierte Gerät der Kombination von Hardwaretasten zu drücken. Darüber hinaus können Sie in der Wiederherstellungsumgebung von ROM Manager neu starten.

      Vor uns ist der Hauptbildschirm der Erholung. Vor der Installation von Paketen, in den meisten Fällen, müssen Sie in den meisten Fällen "Wipe" -Steile herstellen "Zwischenspeicher" и "DATEN" - Sie können viele Fehler und Probleme in der Zukunft vermeiden.

        Wenn Sie nur den Abschnitt reinigen möchten "Zwischenspeicher" , Wählen Sie den Artikel "Cache-Partition löschen" , bestätigen Sie die Löschung der Daten - Artikel "Ja - Cache abwischen" . Wir warten auf den Abschluss des Prozesses - Die Inschrift wird unten auf dem Bildschirm angezeigt: "Cache Wipe Complete" .
    • In ähnlicher Weise wird der Abschnitt gelöscht "DATEN" . Menüpunkt wählen "Daten / Werksreset löschen" dann bestätigen "Ja - alle Benutzerdaten abwischen" . Das Folgende folgt dem Prozess der Reinigungsabschnitte und Bestätigung der Inschrift am unteren Rand des Bildschirms wird angezeigt: "DATENLÖSCHUNG ABGESCHLOSSEN" .

    Gehen Sie zur Firmware. Um ein ZIP-Paket zu installieren, wählen Sie den Artikel aus "Zip installieren von SD-Karte" Und bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie den entsprechenden Hardwarschlüssel drücken. Dann folgen Sie der Wahl des Artikels "Wählen Sie ZIP von SDCARD" .

    Die Liste der Ordner und Dateien auf der Speicherkarte. Wir finden das Paket, das wir brauchen und wählen. Wenn die Installationsdateien in den Stammkarten der Speicherkarte kopiert haben, müssen Sie die Liste in den Boden umdrehen.

    Bevor Sie das Verfahren starten, erfordert die Firmware der Erholung erneut, um das Bewusstsein für seine eigenen Handlungen und ein Verständnis der Irreversibilität des Verfahrens zu bestätigen. Menüpunkt wählen "Ja - Install ***. ZIP" wo *** der Name des genähten Pakets ist.

    Das Firmware-Verfahren beginnt, begleitet von dem Erscheinungsbild der Zeilen des Protokolls am unteren Rand des Bildschirms und füllt die Ausführungsanzeige aus.

  • Nach dem Erscheinungsbild am unteren Rand des Siebbildschirms "Installation von SD-Karte komplett" Die Firmware kann als vollständig betrachtet werden. Starten Sie Android neu, indem Sie den Artikel auswählen "System jetzt neustarten" Auf dem Hauptbildschirm.
  • Firmware über die TWRP-Wiederherstellung

    Neben der Lösung von ClockworkMod-Entwicklern gibt es andere modifizierte Wiederherstellungsumgebungen. Eine der funktionellen Lösungen dieser Art ist die Wiederherstellung von TeamWin (TWRP). Informationen zum Blinken von Geräten mit TWRP wird im Artikel gesagt:

    Somit besteht die Firmware aus Android-Geräten durch die Wiederherstellungsumgebung. Sie müssen sich an die Wahl der Wiederherstellung und der Methode ihrer Installation nähern und nur die entsprechenden Pakete ausrichten, die aus zuverlässigen Quellen erhalten werden. In diesem Fall erfolgt der Prozess sehr schnell und verursacht anschließend keine Probleme.

    Wie blätterweise irgendein Android-Telefon?

    Müssen Sie Ihr Telefon auf Android OS blinken? Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihr Smartphone reflashieren können. Trotzdem ist es sicher zu sagen, dass es nicht leicht ist, es selbst zu tun, denn wenn etwas schief geht, können Sie letztendlich Ihr Gem-Telefon für immer beschädigen.

    Gibt es also eine Möglichkeit, es ohne Risiko zu tun? Glücklicherweise ja. Und heute werden wir in diesem Beitrag von einigen der besten und einfachsten Möglichkeiten, Ihr Telefon auf Android zu blinken. Nach diesen Methoden (sorgfältig) können Sie Ihr Smartphone problemlos aufblitzen. Also, lass uns ohne zusätzliche Worte in den Fall gehen ...

    Teil 1. Warum müssen Sie das Telefon blinken?

    Vor der Telefonfirmware sollten Sie die Gründe für das Blinken des Telefons kennen. Es gibt mehrere Situationen, in denen Sie Ihr Telefon blinken müssen. Aber hier werden wir nur einige von ihnen teilen. Wenn Sie sich in solchen Situationen befinden, müssen Sie Ihr Telefon blinken, nach unseren Methoden, die wir später erzählen werden. Also schauen wir uns diese Gründe an.

    Probleme mit dem Zusammenbruch oder Hängen des Telefons festlegen:

    Wir lieben Android-Telefone aufgrund ihrer Anpassbarkeit und Flexibilität. Da Android jedoch ein Open-Source-Betriebssystem ist, ist es auch anfällig für viele mit dem Betriebssystem verbundene Probleme. Dies ist ein bekanntes Skript, wenn Ihr Telefon in Nirgendwo verzögert oder hängen kann. Es gibt verschiedene Korrekturen dieser Probleme. Die endgültige Entscheidung ist jedoch eine Sache - das Telefon zu blinken.

    So installieren Sie eine neue benutzerdefinierte Firmware (ROM):

    In der Regel wird Ihr Telefon mit einem Standard-Betriebssystem geliefert. Aus irgendeinem Grund sind die meisten dieser Standard-ROMs für Android nicht die beste Option. Infolgedessen erstellen viele Menschen ihre eigene Firmware, die anstelle von Standard installiert werden kann.

    Interessanterweise haben diese benutzerdefinierten ROMs viele zusätzliche Funktionen, die normalerweise nicht im Standard-Betriebssystem verfügbar sind. Benutzerdefinierte Firmware kann Ihr Telefon schneller machen, um die beste Zeit vom Akku zu gewährleisten, einen neuen Look und so weiter zu erhalten.

    Bevor Sie das Telefon blinken - versuchen Sie, den vollständigen Reset abzuschließen (Hard Reset)

    Sie sollten wissen, dass das Blinken des Telefons seine Konsequenzen hat. Zunächst verlieren Sie alle Dateien und Daten. Und zweitens mögen Sie möglicherweise keine neue Firmware. Dies bedeutet, dass Sie immer wieder den gleichen Prozess durchlaufen müssen. Drittens kann ein Hardware-Neustart manchmal viele Probleme automatisch lösen. Somit sollten Sie versuchen, einen harten Reset vorzunehmen, bevor Sie mit dem Blinken des Telefons fortfahren.

    Es gibt Hunderte von Telefonmodellen. Und nicht alle diese Telefone können auf die Werkseinstellungen auf die gleiche Weise zurückgesetzt werden. Jeder hat eine eigene Methode. Infolgedessen können wir nicht alle verfügbaren Methoden teilen. Vielmehr teilen wir die grundlegende Methode, die allen verfügbaren Methoden fast ähnlich ist. So lass uns gehen ...

    Wie erstellt man ein hartes Reset-Telefon auf Android?

    Hinweis. Nach dem Hardware-Reset / Rückkehr in die Werkseinstellungen verlieren Sie alle Daten vom Telefon, einschließlich Anwendungen, Bildern, Video, Audio, Kontakten usw., daher müssen Sie eine Sicherung wichtiger Daten vor dem Zurücksetzen vornehmen. Die Sicherungsmethode wird nachstehend beschrieben.

    Nun sehen wir, wie Schritt für Schritt, um das Android-Telefon in die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

    1. Gehen Sie zum Menü "Einstellungen" auf Ihrem Telefon
    2. Gehen Sie dann zum Parameter "Zurücksetzen", indem Sie "System"> "Erweitert"> "Parameter zurücksetzen" auswählen.
    3. Wenn Sie diese Einstellungen nicht sehen, geben Sie die RESET-Suchlinie ein und klicken Sie auf Suchen
    4. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Alle Daten / Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löschen" (hängt vom Modell ab).
    5. Klicken Sie dann auf "Telefon zurücksetzen". In den meisten Fällen müssen Sie Ihren Kennwort- / PIN-Code Ihres Telefons eingeben.
    6. Und schließlich klicken Sie auf die Option "Alle löschen" und warten Sie, bis das Verfahren abgeschlossen ist
    7. Das ist alles.

    Die obigen Schritte können auf verschiedenen Geräten leicht abweichen. Für Telefone hat "Ziegel" eine andere Möglichkeit, die Werkseinstellungen mit den Strom- und Volume-Tasten wiederherzustellen. Diese Methode hängt jedoch auch vom Hersteller des Telefons ab. Somit sollten Sie Ihre Telefonunterstützungsstelle besuchen, um je nach Modell spezifische Anweisungen zu erhalten.

    Teil 2. Wie blätterweise Ihr Telefon?

    Wenn nach dem Zurücksetzen der Einstellungen des Telefons auf die Werkseinstellungen die Probleme immer noch nicht eliminiert sind, haben Sie keine anderen Wege, außer dass Sie Ihr Telefon blinken. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Telefon zu blinken. Fast alle Methoden sind jedoch manuell und komplex. So kann es Ihr Telefon beschädigen. Also was kannst du tun?

    Glücklicherweise gibt es Programme, die Ihr Telefon automatisch blinken können. Die Methode ist auch ziemlich vereinfacht, und es besteht kein Risiko. In diesem Abschnitt erzählen wir über mehrere Möglichkeiten, Ihr Telefon zu blinken. Vor der Firmware eines Telefons müssen Sie jedoch eine Sicherungsdatei erstellen.

    Hier ist eine gemeinsame Methode zum Erstellen einer Sicherung von Telefonen auf Android OS. Darüber hinaus teilen wir einige Tipps zum Sichern Ihrer Daten.

    Vorbereitung: Sichern von Dateien auf dem Android-Telefon

    • Gehen Sie auf der Anwendung "Einstellungen" auf Ihrem Telefon.
    • Weiter zum System> Optional> Backup
    • Wenn Sie diese Optionen nicht finden; Finden Sie einfach die "Backup" mit dem Suchfeld oben im Menü "Einstellungen" und klicken Sie auf "Backup".
    • Klicken Sie dann auf "Jetzt reservieren"
    • Klicken Sie schließlich auf "Weiter", um die Sicherung zu starten.

    So erstellen Sie den Hard-Reset auf Xiaomi-Smartphone mit MIUI

    Denken Sie daran, dass der Prozess von dem Modell Ihres Android-Telefons abhängt. Mit der oben beschriebenen Methode erstellen Sie jedoch eine Sicherung von Einstellungen und Ihre Telefondaten in Ihrem Google-Konto. Hier sind einige weitere Tipps zu diesem Thema.

    Datensicherungs-Tipps:

    • Sie können alle Video-, Audio-, Bilder, Anwendungsdaten usw. auf Ihren Computer kopieren, um ein Backup manuell zu erstellen
    • Sie können auch alle Daten auf Ihr Google-Disc-Personalkonto herunterladen.
    • Verwenden Sie Google Photo für Instant Backup-Fotos
    • Verwenden Sie Ihr Google-Disc-Konto für Sicherungsdokumente
    • Sie können Backup-Textnachrichten und Anrufstämme verwenden, um diese Daten zu sichern. Sie finden diese Arten von Anwendungen im Google Play Store.

    Wenn Sie ein "totes" Telefon haben, können Sie auf diese Weise kein Backup erstellen. Stattdessen können Sie versuchen, Ihre Daten mithilfe von Wiederherstellungswerkzeugen wiederherzustellen. Wieder kann es unmöglich sein. Daher ist es immer besser, wenn Sie die Sicherung im Online-Shop voraktivieren.

    Wenn Sie jetzt Ihr Telefon aufgenommen haben, sprechen wir über den einfachsten und sichersten Weg, um das Telefon zu blinken, damit Sie überhaupt keine anderen riskanten Methoden verwenden müssen. So lass uns gehen ...

    Methode 1: Verwenden Sie ein benutzerfreundliches Werkzeug für die Telefonfirmware

    Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Telefon mit der Software von Drittanbietern automatisch blinken. Softwarame - Imyfone-Fixpppo für Android. Diese Software ist sehr einfach zu bedienen. Und es gibt keine Risiken. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie das Telefon mit der IMYFONE FIXPPO-Software für Android blinken. Der gesamte Prozess besteht aus 3 einfachen Schritten. Also, lass uns anfangen ...

    Laden Sie zunächst imyfone fixppo für Android auf Ihren PC herunter und installieren Sie es, wenn Sie noch nicht getan haben. Führen Sie die Anwendung auf Ihrem PC aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Start in der Software.

    Schritt 1: Geben Sie auf der nächsten Seite Informationen über Ihr Telefon an. Alle korrekten Informationen auswählen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Firmware herunterladen". Gleichzeitig wird imundfone fixpppo beginnen, die richtige Firmware für Ihr Telefon zu laden.

    Schritt 2. Schließen Sie nun das Telefon mit einem USB-Kabel an den Computer an und übertragen Sie es in den Download-Modus. Weiß nicht, wie man zum Download-Modus geht? Imyfone FixPPO für Android enthält Anweisungen, folgen Sie ihnen einfach.

    Schritt 3. Imyfone FixPPO erkennt Ihr Telefon und fängt automatisch an, ihn zu blinken. Warten Sie einfach auf das Ende des Prozesses. Nachdem Ihr Telefon erfolgreich genäht ist, wird es unabhängig voneinander neu gestartet. Klicken Sie schließlich auf Fertig stellen, um das Verfahren abzuschließen.

    Hast du gesehen? Es war so einfach. Für Ihre Bequemlichkeit werden wir jedoch von einer anderen Art der Firmware auf Android erzählen.

    Methode 2: Manuelle Firmware mit benutzerdefinierter Firmware

    Es ist zu beachten, dass dies eine manuelle Methode ist. Wenn Sie also etwas falsch machen, legen Sie sich selbst an. Wir empfehlen Ihnen, diese Methode auszuprobieren, wenn Sie technisch gut gegründet sind. Und wir sind auch nicht verantwortlich, wenn diese Methode Ihr Telefon nicht funktioniert oder verletzt. Mach es auf dein eigenes Risiko.

    Was dauert:

    1. Dein Smartphone
    2. Machen Sie eine Sicherung Ihres Geräts, wenn Sie noch nicht getan haben
    3. Castomny ROM (Firmware)
    4. Castomal Recovery.
    5. Freigeschalteter Bootloader
    6. Mindestens 50% der Ladung auf Ihrem Gerät

    Was soll getan werden:

    № 1 - Firmware herunterladen

    In den Internet-Tonnen der benutzerdefinierten Firmware für jedes Telefon mit Android-Betriebssystem. Suchen Sie also denjenigen, den Sie am meisten mögen. Denken Sie daran, Sie müssen das richtige ROM für Ihr Telefon finden. Prüfen Sie, ob die Firmware mit Ihrem Telefonmodell usw. kompatibel ist, und laden Sie ihn herunter (ZIP-Datei) und speichern Sie das Telefon.

    № 2 - Entsperren Sie den Bootloader (optional)

    Fast alle Telefone werden mit einem entriegelten Lader geliefert. Einige Hersteller blockieren jedoch den Bootloader. Wenn ja, müssen Sie den Telefonhersteller in Verbindung setzen, um den Bootloader freizuschalten.

    № 3 - Boot in Erholung starten

    Diesmal müssen Sie eine Kombination von Schaltflächen zum Herunterladen im Wiederherstellungsmodus verwenden. Kombinationen können vom Gerät an das Gerät abweichen. Sie können im Internet suchen, um Informationen zur spezifischen Kombination von Schaltflächen zu finden, um den Wiederherstellungsmodus für Ihr spezifisches Gerät einzugeben.

    In den meisten Fällen müssen Sie jedoch gleichzeitig drücken Power + Power Reduction-Taste . Halten Sie diese beiden Tasten gleichzeitig mindestens 5 Sekunden lang. Gleichzeitig startet Ihr Telefon im Wiederherstellungsmodus.

    Nr. 4 - Firmware-Prozess

    In der Wiederherstellungsmodus sehen Sie einen bestimmten Bildschirm, der von der von Ihnen verwendeten Wiederherstellung abhängt. Mehrere Erholung, wie ClockworkMod, TWRP, CyanogenMod-Erholung, piecemobiler roter Wolf und andere verfügbar. Da uhrwerkmod und twRP jedoch am beliebtesten sind, werden wir in diesem Abschnitt über die Verwendung dieser beiden Wiederherstellungsmodi erzählen.

    Wählen Sie also "Installieren" (auf TWRP) oder "Installieren von ZIP von SDCARD" (auf CLOCKWORKMOD) auf dem Bildschirm "Wiederherstellungsmodus", um das Firmware-Verfahren initialisieren. Finden Sie dann die Datei mit der Firmware, die Sie gerade heruntergeladen haben.

    Nachdem Sie eine Firmware-Datei (.zip) gefunden und gewählt haben, können Sie es installieren. Wählen Sie "Swipe, um den Flash" (auf TWRP) (auf TWRP) zu bestätigen Danach wird Ihr Telefon mit der Festlegung der ausgewählten Firmware gestartet.

    № 5 - Cache löschen

    Nach der Firmware des Telefons können Sie die Cache-Daten auf Ihrem Telefon löschen. Kehren Sie einfach in den Wiederherstellungsmodus zurück und wählen Sie "Cache-Partion löschen", um den gesamten Cache zu löschen.

    Herzliche Glückwünsche! Sie haben gerade Ihr Telefon ausgewählt. Es gibt jedoch andere Methoden, die Sie auch für die Firmware eines jeden Android-Smartphones verwenden können.

    Für diese Methoden benötigen Sie einen PC und ein bestimmtes Software-Set (Flash-Tool), abhängig von der Marke Ihres Telefons. Wir werden nicht alle diese Methoden teilen. Trotzdem teilen wir unten mehrere Namen der beliebtesten Flash-Tools. Wenn Sie sie brauchen, können Sie sie im Internet finden.

    • Odin (für Samsung Smartphones)
    • Nexus-Wurzel-Toolkit (für Nexus-Telefone)
    • SP-Flash-Tool (für Geräte mit Mediatek-Chipsatz)
    • FlashTool (für Sony Xperia)
    • Miracle Box (für ein paar chinesische Telefone)
    Lass uns zusammenfassen

    In diesem Beitrag zeigten wir verschiedene Möglichkeiten, das Telefon auf Android zu blinken. Alle diese Methoden sind lebensfähig. Aber einige sind besser besser als andere. In Abhängigkeit von der Situation sind einige riskanterer. Trotzdem haben wir versucht, die beste Lösung für unsere Leser anbieten zu können.

    Wir möchten Ihnen sagen, dass es für diesen Zweck am besten ist, die IMYFONE FIXPPO-Software am besten zu verwenden, da er keine technischen Fähigkeiten erfordert. Darüber hinaus ist dies die sicherste Methode von allen. Und schließlich kann es mit irgendwelchen Telefonen verwendet werden.

    Wenn Sie Fragen zum Blinken Ihres Telefons haben, können Sie uns darüber informieren und den Kommentar unten verlassen!

    Wie blätterweise jedes Gerät auf Android-Plattform durch Wiederherstellung?

    Grundsätzlich werden Updates und neue Versionen des Android-Betriebssystems durch die Luft (über Wi-Fi) oder über einen Computer mit dem Marken-Dienstprogramm installiert. Aber was zu tun, wenn ich eine coole Firmware setzen möchte, aber auf der offiziellen Website des Entwicklers ist es nicht? In diesem Fall hilft das Wiederherstellungsmenü, das praktisch in jedem mobilen Gadget für Android ist. Damit können Sie viele Systemoperationen ausgeben, einschließlich der Installation von Benutzerfirmware. Berücksichtigen Sie als nächstes, was ein Wiederherstellungsmodus ist und die Android durch Wiederherstellung mit einem Schritt-für-Schritt-Algorithmus von Aktionen blinkt.

    Was ist Erholung?

    Wahrscheinlich hat jeder Besitzer des Telefons oder der Tablette, der unter dem Android OS läuft, von dem Wiederherstellungsmodus (Erholung) gehört. Dies ist ein spezielles Diagnosemenü, das separat von dem Betriebssystem installiert und von Entwicklern von Benutzern verborgen ist. Es kann mit dem BIOS für stationäre Computer oder Laptops verglichen werden. Da die Lagerwiederherstellung in größerem Umfang verwendet wird, um die Leistung verschiedener Module, mobile Gerätefunktionen zu testen. Sie können auch dabei, dass Sie verschiedene Systemoperationen ausführen können, beispielsweise ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und formatieren Sie die ausgewählten Speicherabschnitte.

    Ansicht der Aktienerholung

    In diesem Fall interessieren wir uns jedoch an der Installation von benutzerdefinierten Baugruppen, die nur für die Erholung von Drittanbietern verfügbar sind. Sie werden von der riesigen Gemeinschaft von Entwicklern des Betriebssystems von Google erstellt, und ihre Fähigkeiten sind im Vergleich zum Vorrat viel breiter. Die Installation einer neuen Erholung ist in seiner Essenz, ähnlich der Firmware des Stock-Kernels (OS) am Telefon. Nur in diesem Fall geht der Benutzer zum TWRP- oder Clockwork-Mod. Beachten Sie, dass eine Voraussetzung für die Installation der Wiederherstellung von Drittanbietern darin besteht, Administratorrechte (Root-Access) zu erhalten.

    So geben Sie den Wiederherstellungsmodus ein

    Um Android zu reflash, muss zunächst den Wiederherstellungsmodus eingeben. Dazu müssen Sie das Gerät ausschalten und dann die notwendige Kombination von Hardwaretasten eingeben. Je nach Hersteller des mobilen Geräts kann es variieren, aber die häufigsten:

    • Schaltflächen- / Sperrschaltflächen + Lautstärke herunterschalten.
    • Taste "Home" + Power-Taste + Lautstärke.
    • Das gleiche wie das vorherige Element, aber es gibt keine Lautstärketaste.

    Genauere und detailliertere Anweisungen zum Starten des Wiederherstellungsmenüs finden Sie auf der offiziellen Entwickler-Website. Sie müssen mehrere Tasten gleichzeitig drücken und behalten, bis der grüne Roboter auf dem Bildschirm angezeigt wird. Anbieter wird der gesamte Prozess auf einem Video dargestellt, das Sie unten sehen können.

    Actionalgorithmus

    Und so geht es mit dem interessantesten. Actionalgorithmus auf dem blinkenden Android-Smartphone über den Wiederherstellungsmodus ist recht einfach und wie folgt:

    • Finden und laden Sie die gewünschte Version der Firmware in der Erinnerung des ZIP-Archivs herunter und laden Sie ihn herunter und laden Sie ihn herunter und laden Sie ihn herunter und laden Sie ihn herunter.
    • Schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus, geben Sie den Wiederherstellungsmodus gemäß den in der vorherigen Abschnitt dargestellten Anweisungen ein.
    • Wählen Sie in dem angezeigt, das angezeigt wird, wählen Sie Wipe / Factory Reset, um zur Werkseinstellung zurückzukehren (falls erforderlich). So können Sie die Parameter des falschen Betriebsbetriebs wiederherstellen.
    • Um eine neue Firmware zu installieren, wählen Sie "Installieren" (in der oberen linken Ecke befindet).
    • Geben Sie den Pfad in das Archivverzeichnis mit der Firmware an und führen Sie den Prozess aus.

    Danach wird der Prozess der Installation einer neuen Firmware auf einem Smartphone oder Tablet automatisch begonnen. Am Ende erscheint der entsprechende Alarm auf dem Bildschirm und Sie können das mobile Gerät neu starten. Wählen Sie dazu den Element "Neustart" und weiter "System". Der gesamte Firmware-Prozess wird in dem unten dargestellten Video eindeutig demonstriert.

    Firmware-Erholung.

    Wie oben erwähnt, soll das Standardwiederherstellungsmenü Sensoren und mobile Gerätefunktionen diagnostizieren. Damit können Sie auch offizielle Updates herstellen. Für die Verwendung von benutzerdefinierten Firmware müssen Sie jedoch die Erholung selbst im Telefon reflammen. Dazu benötigen Sie TWRP- oder CWM-Wiederherstellung, die mit einem speziellen [root] -Rash-Flash-Tool verwendet werden können. Beachten Sie, dass Sie, bevor Sie ihn am Telefon installieren, Administratorrechte erhalten.

    Die Programmschnittstelle sieht so einfach wie möglich aus. Sie müssen nur den Installationsanweisungen folgen, indem Sie auf die Schaltfläche "Weiter" klicken. Wenn die CWM-Wiederherstellung bereits im Mobiltelefon installiert wurde, schlägt das Programm die Standardfunktionen vor: Firmware oder Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

    Video "So installieren Sie Twrp (Custom Recovery) ohne PC"

    In diesem Video finden Sie ein paar nützliche Empfehlungen.

    Wie blättere ich Android durch Wiederherstellung?Was ist, wenn das Smartphone auf der Grundlage des Android-Betriebssystems plötzlich anfing, sich aufzuhängen und sich so zu verhalten, als wären er sein eigenes Leben? Wie ist das Gerät, das auf dem Android-Betriebssystem basiert?

    Viele Nutzer moderner Gadgets berühmter Marken werden über dieses Thema gequält: von den Tops von Samsung oder Sony, die mit der Beliebtheit von Siaomi und Meza enden.

    Mögliche Möglichkeiten, Probleme zu lösen

    Eine der einfachsten Empfehlungen besteht darin, die Werkseinstellungen zurückzusetzen. In diesem Fall ist kein Intervention von Drittanbietern erforderlich. Alle Einstellungen werden auf Programmebene ausgeführt. Ein solcher Trick funktioniert jedoch nur, wenn die Fehlfunktion fehlschlägt, die durch das erzielte Speicher oder Software verursacht werden. Nach häufigen Fällen von Zurücksetzungs- und Reibengehalt kann das Gerät als neuer einbezogen werden. Es gibt jedoch Fälle, in denen Viren das Dateisystem des Geräts oder auf andere Weise, schädliche Programme eindringen. Die Daten "Parasiten" können in Schlüsseldateien eingreifen, die für die Wiederherstellung und das Zurücksetzen eines "Android" verantwortlich sind. In einigen Fällen können sie sogar löschen oder ändern. Bestimmte Probleme können hier beginnen. Die einzige richtige Lösung in diesem Fall blinkt das Smartphone. Als nächstes wird die Hauptmethode beschrieben, mit der Sie das Gerät für einige beliebte Hersteller blinken können. Wir versuchen auch, herauszufinden, wie Sie Android durch die "Erholung" reflash.

    "Recavery": Was ist es und mit dem, was es gegessen wird

    Viele Benutzer geben sofort auf und beeilen sich, sich an die Servicecenter zu kontaktieren. Jeder erfahrene Benutzer weiß jedoch, was zu tun ist, dies ist nicht erforderlich. Schließlich können Sie eine anständige Menge an Geld und Nerven sparen, nur einige einfache Schritte in dieser Anweisung gegeben. "Wiederherstellung" ist eine spezielle Software, die in Smartphones basierend auf dem Android-Betriebssystem verfügbar ist. Es ist so etwas wie BIOS auf einem herkömmlichen PC. Das heißt, mit Hilfe der "Wiederherstellung" können Sie das Smartphone vollständig auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Auch hier kann ein Firmware des Geräts sein oder die Betriebssystemupdates installieren. Der Benutzer beim Kauf erhält am häufigsten ein Gerät mit dem Fabrikmenü "Erholung". Es ist ein wenig auf der Funktionalität begrenzt und ermöglicht es nicht, das Betriebssystem erfolgreich zu blinken. Wenn wir über die "Benutzerdefinierte" "Wiederherstellung" sprechen, können Sie mit dem Telefonsystem stärker interagieren. So können Sie das Backup-Kopien von Firmware erstellen und sie wiederherstellen sowie ein tieferes und vollständige Reset des Geräts ausführen.

    "Wiederherstellung": So geben Sie ein

    Um das Gerät über das Menü "Wiederherstellung" zu blinken, müssen Sie in das meiste Menü einsteigen. Dies kann ganz einfach durchgeführt werden, insbesondere wenn man bedenkt, dass viele Geräte dieselbe Eingabekombination verwenden. Wenn also das Smartphone über eine Home-Taste oder eine physische Mitte-Taste verfügt, müssen Sie gleichzeitig auf die Schaltflächen "Volume +" und "Home" auf dem Gadget klicken. Danach müssen Sie, ohne diese Schaltflächen freizugeben, auf den Netzschalter klicken. Das Gerät muss im rechten Modus eingeschaltet sein. Für den Fall, dass der Benutzer ein moderneres Gerät ohne physische Taste "Startseite" hat, ist es erforderlich, den oben beschriebenen Prozess zu wiederholen, jedoch nur bei Verwendung der Tasten "Volume +" und -tasten. Wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht ist, wird empfohlen, in der erweiterten Liste der Eingabemethoden im Menü "RecaVove" für Geräte verschiedener Hersteller zu verweisen.

    Was ist sonst noch braucht?

    Um zu verstehen, wie Sie das Gerät auf der Grundlage von Android reflashieren können, müssen Sie die Firmware anfänglich für Ihr Gerät herunterladen. Dateien von Firmware verstecken am häufigsten aus der Gesamtüberprüfung, um den Hersteller- und Sicherheitsdaten zu erhalten. Aus diesem Grund erstellen ordentliche Benutzer auch Sicherungskopien ihres Betriebssystems und -formulars von ihnen die Datenbank der Aktienfirmware, auf die auf spezielle Sites finden. Es ist die Firmware-Datei selbst, die sich im Archiv mit der Erweiterung * .zip befindet und benötigt wird, um über die Wiederherstellung von Android durch die "Erholung" zu erfahren. Manchmal gibt es Momente, wenn die alte Firmware mit Benutzern gelangweilt ist und sie etwas Neues wollen. Aus diesem Grund befinden sich die Handwerker immer, die individuelle Firmware entwickeln, die etwas Neues oder das entgegengesetzte "Schnitt" nicht erforderlich ist. In diesem Fall wird die Standard-"Wiederherstellung" nicht verwendet. Benutzerdefinierte CWM-Wiederherstellung oder TWRP kommen zur Rettung.

    So installieren Sie die CWM-Wiederherstellung oder TWRP

    Es ist nicht erforderlich, "Wiederherstellung" auf Android mit Hilfe eines PCs installiert. Es ist am häufigsten einfacher, den Bestand zu nutzen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die gewünschte Datei herunterzuladen, die sich im Archiv mit der Erweiterung * zip befindet, und verschieben Sie sie an die äußere Flash-Karte des Smartphones. Danach müssen Sie zur Aktie "Recovery" gehen und dort einen "externen Speicher aufnehmen" wählen. In der Liste der Liste müssen Sie die Datei mit benutzerdefinierter "Wiederherstellung" auswählen. Wenn die Auswahl bestätigt ist, beginnt der Installationsvorgang. Danach schlägt das Gerät darauf hin, dass das Gerät neu gestartet wird. Der Prozess wird abgeschlossen.

    Wie blättere ich Android durch "Wiederherstellung"

    Lassen Sie uns direkt an den Firmware-Installationsprozess abbiegen. Ich möchte feststellen, dass alle inoffiziellen Dateien des direkt von Benutzern erstellten "Android" nur auf eigene Gefahr und Risiko installiert sind. Wenn die Entscheidung zur Installation von nicht standardisierten Software weiterhin durchgeführt wird, muss sichergestellt sein, dass die Firmware genau für das Modell des Smartphones geschrieben wurde, das Sie auf Reflash planen. Wenn wir über die Aktienfirmware sprechen, ist es besser, sich nicht mit der CWM-Wiederherstellung oder der TWRP-Einstellung zu stören. Alle Manipulationen, die gemacht werden sollen, sind nur durch Herunterladen der Werksdatei begrenzt und verschieben sie an eine externe Speicherkarte. Der Prozess wird danach der Installation der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" ähnlich sein. Sie müssen zum Menü "RecaRa" teilnehmen, und wählen Sie "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden". Dann müssen Sie die Firmware-Datei angeben und die Leistung bestätigen. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie einen weiteren Schritt durchführen, der "Pannen" vermeidet, und wenn das Smartphone eingeschaltet ist. Unmittelbar nach der Installation der Firmware müssen Sie im Menü die Option "Data Data / Factory Reset" auswählen und die Ausführung des Betriebs bestätigen. So können Sie die Informationen über die vorherige Software sowie über die Dateien, die sich auf dem Gerät an dem Firmware-Prozess befinden, löschen. Wenn alle diese Aktionen abgeschlossen sind, müssen Sie den Menüpunkt "JETZT neu starten" auswählen. Das Gerät wird neu gestartet und der Vorgang des Einrichtens des Smartphone beginnt mit "von Scratch". Für den Fall, dass der Einschlussvorgang verzögert ist und das Logo des Geräts "auflegen" wird, ist es erforderlich, daran zu erinnern, ob der Einstellungs-Reset-Element nach dem Blinken durchgeführt wurde.

    Benutzerdefinierte Versionen von Android

    Wie blättere ich Android durch "Erholung"? Es bleibt nur noch, um mit den Versionen von Betriebssystemen, die direkt von Benutzern von Geräten geschrieben wurden, zu handeln. Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Sie müssen den gesamten Prozess wiederholen, um dieselben Manipulationen in der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" durchführen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Firmware-Datei selbst jetzt nicht nur auf einer externen Speicherkarte platziert werden kann, sondern auch im internen Speicher des Gadgets. Dadurch wird der Benutzer Benutzer hinzugefügt, wenn die Flash-Karte fehlt. Dann müssen Sie "Interne Speicherung anwenden" auswählen. Es sei auch darauf hingewiesen, dass in der TWRP- und CWM-Wiederherstellung das Tip-Data / Factory-Reset-Element durch zwei separate Elemente "Wipe Cache" und "Löschen von Daten" ersetzt wurde. Nachdem Sie die Installation von Android durch die "Wiederherstellung" installieren, müssen Sie im MODIFied Teamwin- oder ClockworkMod-Menü auswählen, um den Element Wipe Dalvik Cache auszuwählen. Dies wird die Chancen des erfolgreichen Herunterfahrens des Geräts aus dem neuen Betriebssystem erheblich erhöhen.

    So stellen Sie die Aktienfirmware wieder her?

    Wenn der Benutzer die neue benutzerdefinierte Firmware nicht mag, gibt es immer die Möglichkeit, an ihren Platz zurückzukehren. Viele heute sind an der Frage interessiert: Wie man Android durch die "Erholung" wiederherstellt, nämlich durch die Aktienversion? Die Antwort versteckt sich in dem oben genannten Punkt. Rückkehr an alle an seinem Platz erfolgt auf dieselbe Weise wie die Implementierung der anfänglichen Änderungen. Alles, was Sie tun müssen, wird in den internen Speicher- oder Flash-Firmware des Herstellers heruntergeladen und dann das entsprechende Element im Wiederherstellungsmenü auswählen und ein vollständiges RESET-Einstellungs-Reset durchführen. Grundsätzlich gibt es nichts kompliziertes.

    Empfehlungen

    In der Firmware des Smartphones auf der Grundlage des Android-Betriebssystems gibt es wirklich nichts kompliziert. Aber in dem Fall, dass Sie sich nicht sicher sind, ist es besser, sich nicht an diese Prozesse zu binden. Wenn noch etwas fehlschlägt, können Sie die Gerätefirmware immer mit dem entsprechenden Menüpunkt wiederherstellen. Die Hauptsache ist, ein Backup vorzusehen, bevor Sie Android durch die "Erholung" reflinden. Dazu brauchst du benutzerdefinierte "Erholung" und eine kleine Geduld. Der Prozess der Wiederherstellung der Firmware nimmt viel Zeit ein. Wenn etwas versagt, können Sie immer Hilfe von Spezialisten suchen.

    Was ist, wenn das Smartphone auf "Android" plötzlich anfing zu hängen und sich zu verhalten, als wollte sie sein Leben leben? Wie reflash "Android"? Diese Ausgabe wird von vielen Benutzern moderner Gadgets verschiedener Marken gestellt - von oben "Samsung" und "Sony" bis zur Beliebtheit des chinesischen "Xiaomi" (häufiger in der Umgangssprache - "Xiaomi") und Meza.

    Mögliche Möglichkeiten, Probleme zu lösen

    Einer der einfachsten Tipps wird die Geräteeinstellungen in die Fabrik zurückgesetzt. In diesem Fall ist in diesem Fall kein Intervention von Drittanbietern erforderlich - alle Einstellungen und Entladungen erfolgen auf der Programmebene. Ein solcher Trick funktioniert jedoch nur, wenn die Abstürze in der Arbeit des Smartphones durch nur Software verursacht werden, und erdächst. Nach dem Zurücksetzen der Einstellungen und in häufigen Fällen und Reiben des Inhalts wird das Gerät als neuer eingeschaltet.

    Wie blättere ich Android durch Wiederherstellung?

    Es gibt jedoch Fälle, in denen schädliche Programme in das Dateisystem des Geräts eindringen, andere Wörter sind Viren. Diese "Parasiten" können in Schlüsseldateien eingreifen, die für die Wiederherstellung und das Zurücksetzen des Android-Betriebssystems verantwortlich sind, sie ändern und in einigen Fällen sogar löschen. Hier beginnen die Hauptprobleme, da die einzige richtige Entscheidung das Smartphone blinkt. Die Hauptart der Firmware von Geräten einiger Hersteller wird nachstehend beschrieben und die Antwort auf die Hauptfrage: "Wie blinkte Android" durch "Durch" Wiederherstellung "?"

    Was ist "Erholung" und was ist das Essen

    Viele sofort mieten und werfen die weiße Flagge aus, beeilen Sie sich, die Servicecenter zu kontaktieren. Jeder erfahrene Benutzer wird jedoch sagen, was zu tun ist, ist es nicht wert. Schließlich können Sie sich zusätzliche Nerven und Bargeld halten, folgen einfach einfache Schritte von dieser Anweisung.

    "Recaviever" ist eine Smartphone-Software, die auf Android basiert, was auf dem PC "BIOS" auf dem PC ist. Das heißt, mit der "Wiederherstellung" können Sie ein vollständiges Reset des Smartphone auf die Werkseinstellungen tätigen. Sie können auch die Betriebssystemupdates installieren und einfach blinken. Beim Kauf im Laden erhält der Benutzer am häufigsten ein Gerät mit der Fabrik "Wiederherstellung" -My, das in der Funktionalität ein wenig begrenzt ist und die Möglichkeit nicht zulässt, das Betriebssystem erfolgreich zu blinken.

    Wenn wir über "Custom" sprechen (übersetzt aus der englischen Benutzerdefinierten - "geformt auf Bestellung") "Wiederherstellung", ermöglicht es Ihnen, mit dem Telefonsystem mehr "kommunizieren", um das Backup-Kopien der Firmware wiederherzustellen und sie wiederherzustellen, und um ein vollständigeres und tieferes Reset des Geräts zu erfüllen.

    So geben Sie die "Wiederherstellung" ein

    Um das Gerät über "Wiederherstellung" zu blinken, müssen Sie zuerst in das meiste Menü einsteigen. Machen Sie es einfacher, zum Beispiel, da auf vielen Geräten die Eingangskombination absolut gleich ist. Wenn also das Smartphone eine physische Mitte-Taste oder die Schaltfläche "Home" hat (häufig in den alten Geräten "Samsung" und "Eldji", ist es jedoch möglich, in moderneren Geräten zu erscheinen), müssen Sie die " Home "Buttons auf dem OFF-Gadget und das" Volume + ", d. HNRA, wonach sie ohne Freigabe, drücken Sie den Netzschalter.

    Wiederherstellungsmenü.

    Das Gerät schaltet sich im gewünschten Modus ein. Wenn Sie ein zeitgemäßes Gerät ohne physische Taste "Home" haben, müssen Sie den oben beschriebenen Prozess wiederholen, jedoch nur die Schaltfläche "Volume +" und den Netzschalter verwenden. Wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wurde, müssen Sie auf die erweiterte Liste der Eingabemethoden im Menü "Recome" für verschiedene Hersteller bezogen werden.

    Was braucht man noch?

    Um zu verstehen, wie "Android" reflash ", müssen Sie zunächst die Firmware für Ihr Gerät herunterladen. Am häufigsten sind die Firmware-Dateien aus der Gesamtüberprüfung für die Sicherheit und Sicherheit der Angaben des Herstellers verborgen. Deshalb erstellen gewöhnliche Benutzer Backup-Kopien ihrer Betriebssysteme und von ihnen bilden die Datenbanken der Aktienfirmware, auf die auf spezialisierte Sites gefunden werden können. Es ist die Firmware-Datei, die sich im Archiv mit der Erweiterung von * .zip befindet, und muss erkennen, wie "Android" durch die "Wiederherstellung" wiederhergestellt wird.

    Wie reflash Android

    Es gibt Momente, in denen die alte Aktienfirmware müde ist, und ich möchte etwas Neues. Deshalb gibt es immer Handwerker, die benutzerdefinierte Firmware erstellen, "Ausschneiden" von ihnen extra oder im Gegenteil, etwas Neues hinzufügen. In solchen Fällen ist es nicht möglich, die Standard-"Wiederherstellung" zu verwenden, und dann die meist benutzerdefinierte CWM-Wiederherstellung (TeamWin Recovery-Projekt) zur Rettung.

    Nicht unbedingt, um "Wiederherstellung" auf Android durch einen Computer zu installieren, meistens im Gegenteil, es ist einfacher, den Bestand zu verwenden. Alles, was Sie tun müssen, wird die gewünschte Datei erneut herunterladen, die sich im Archiv mit der Erweiterung von * .zip befindet, und platzieren Sie sie auf der äußeren Flash-Karte des Smartphones.

    So installieren Sie Android durch Wiederherstellung

    Danach müssen Sie die Aktie "Wiederherstellung" eingeben, Sie müssen das Element "Aktualisierung von Externenspeicher" auswählen und dieselbe Datei mit benutzerdefinierter "Wiederherstellung" in der Liste auswählen. Nach Bestätigung der Auswahl beginnt der Installationsvorgang, wonach das Gerät zum Neustart anbietet. Der Prozess ist abgeschlossen.

    Wie blättere ich "Android" durch "Erholung"

    Direkt an der Installation der Firmware selbst, möchte ich sagen, dass alle informellen Android-Betriebssystemdateien direkt von Benutzern bestimmter Geräte auf eigene Gefahr installiert werden sollten. Wenn Sie sich immer noch entscheiden, eine nicht starre Version der Software herzustellen, müssen Sie sicherstellen, dass die Firmware für das Telefon geschrieben wird, das auf der Reflash geplant ist.

    So geben Sie die Erholung ein

    Wenn wir über die Aktienfirmware sprechen, sollten Sie sich mit einer CWM-Wiederherstellung oder TWRP-Einstellung nicht stören. Alle Manipulationen, die getan werden müssen, sind darauf beschränkt, die Firmware-Fabrikdatei herunterzuladen und auf eine externe Speicherkarte einzufügen. Danach ist der Prozess der Installation der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" ähnlich. Das heißt, Sie müssen zur Aktie "Recovery" -My gehen, wählen Sie das Element "Aktualisierung des externen Speicherplatzes anwenden" aus, wählen Sie dann die Firmware-Datei direkt an und bestätigen Sie die Aktion. Nachdem der Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie einen weiteren Schritt annehmen, der dazu beitragen, Hänge und "Störungen" zu vermeiden, wenn das Gerät eingeschaltet ist, und den Betrieb. SOFORT Am Ende der Firmware wählen Sie den Menüpunkt Löschen von Data / Factory Reset und bestätigen Sie die Aktion. Diese Nutzen-Informationen über frühere Software und Dateien, die auf dem Gerät an dem Firmware-Prozess vorhanden waren.

    Am Ende dieser Aktionen müssen Sie den Menüpunkt "Jetzt neu starten" auswählen. Das Gerät wird neu gestartet und der Prozess des Einrichtens des Smartphones "von Null" beginnt. Wenn der Inklusionsprozess verzögert und das Gerätelogo "hängen" ist, ist es erforderlich, sich daran zu erinnern, ob der RESET-Einstellungen nach dem Blinken ausgeführt wird.

    Benutzerdefinierte Versionen von "Android"

    Wie man "Android" durch die "Erholung" blinkt, ist grundsätzlich verständlich. Es bleibt zu erfahren, was mit den Versionen des Betriebssystems zu tun ist, direkt von Benutzern von Geräten geschrieben. Die Antwort ist einfach: Der Prozess muss wiederholt werden, wodurch dieselben Manipulationen in der benutzerdefinierten "Wiederherstellung" erzeugt werden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Firmware-Datei selbst jetzt nicht nur auf einer externen Speicherkarte platziert werden kann, sondern auch auf den internen Speicher des Geräts. Dies fügt den Komfort hinzu, wenn die Flash-Karte einfach fehlt. In diesem Fall müssen Sie "Aktualisierung vom internen Speicher anwenden" auswählen.

    Wiederherstellung für Android durch einen Computer

    Es ist auch erwähnenswert, dass in der CWM-Wiederherstellung und im TWRP-Element "Löschen von Daten / Werksreset" durch zwei separate Elemente ersetzt wird: "Löschen von Daten" und den Cache abwischen. Nach der Installation von "Android" über die "Wiederherstellung" (nämlich die benutzerdefinierte Version) erwiesen sich im modifizierten Menü des Uhrwerkmodus oder des TeamWin, um den Unterabsatz Wipe DALVIK-Cache auszuwählen, das die Chancen der erfolgreichen Leistung erheblich erhöht das Gerät mit einem neuen Betriebssystem.

    Restaurierung der Aktienfirmware

    Für den Fall, dass die benutzerdefinierte Firmware nicht gefallen ist oder nicht passt, gibt es immer die Gelegenheit, alles in Position zurückzugeben. Viele Wunder: "Wie man Android wiederherstellt," durch "durch" Wiederherstellung ", nämlich die Aktienversion?" Die Antwort liegt in dem obigen Absatz. In grobem Sprechen ist die Rückkehr von allem auf den Kreisen auf dieselbe Weise, wie die Durchführung der anfänglichen Änderungen.

    So stellen Sie Android durch Wiederherstellung wieder her

    Alles, was Sie tun müssen, ist die Firmware vom Hersteller auf der Flash-Karte oder des internen Speichers herunterzuladen, und wählen Sie dann den entsprechenden Menüpunkt "Wiederherstellung" aus und tätigen Sie ein vollständiges Zurücksetzen von Einstellungen / Inhalten. Im Prinzip nicht kompliziert.

    Empfehlungen

    Es scheint, dass es nicht schwer zu verstehen ist, wie man "Android" durch die "Wiederherstellung" blinkt. Wenn jedoch irgendwelche Gegenstände unverständlich sind, oder es gibt kein Vertrauen in ihr Wissen, es ist besser, solche Prozesse nicht zu kontaktieren. Aber auch wenn etwas nicht funktioniert, können Sie die Firmware des Geräts immer durch den entsprechenden Menüpunkt wiederherstellen. Die Hauptsache ist, bevor Android durch die "Wiederherstellung" blinkt, eine Sicherung erstellen. Dazu benötigen Sie eine benutzerdefinierte "Wiederherstellung" und eine kleine Geduld, da der Prozess der Backup-Firmware viel Zeit dauert.

    Für den Fall, dass etwas schief gelaufen ist, können Sie immer an die sachkundigen Menschen wenden. Zumindest in einem autorisierten Servicecenter hilft notwendigerweise. Die Hauptsache ist nicht, das Herz zu verlieren und sicher voran zu gehen. Nur so können Sie Ergebnisse erzielen. Viel Glück beim Nachdruck!

    Анонсы

    Добавить комментарий