Wie war der Name der Kuh in der Karikatur über Prostokvashino?

Wie war der Name der Kuh in der Karikatur über Prostokvashino?

Geholbebalken

[33.6k]

vor 5 Jahren

Wunderbare, freundliche, fröhliche, kindliche Karikatur-Sowjetzeiten drei von Prostokvashino. Der Cartoon über den Jungenfutter (in der Karikatur ihres Onkle-Fedors wird genannt, wie er mit einer Katze (Matroskin) das Haus verließ (weil Eltern ihn nicht erlaubte, sich zu verlassen,) und darüber, wie sie den Ball einen Ball traf, und begann drei in einem verlassenen Haus im Dorf Prostokvashino zu leben. Dann fanden sie einen Schatz und kauften eine Kuh, Matroskin nannte Kuh Murka. Ich mag diesen Cartoon wirklich und auch meine Kinder.

Der Autor der Frage wählte diese Antwort als das Beste. Alice im Land

[305k]

Vor mehr als einem Jahr

Nun, ich erinnere mich an diesen Cartoon, und ich erinnere mich erinnere und erinnere mich, wie Matroskins Stimme ein sehr berühmter Schauspieler ist, der sie mit dem Namen spricht. Kuh - die Lieblingskatze-Matroskin, vielleicht der Name ihrer Katze - Murka, außerdem als Matroskin namens Matroskin sein Favorit zu Ehren, ist für sich sehr teuer ... Liebe Katzen - Großmütter.

Antwort: Murka Xarfax.

[305k]

[154k]

Murka.

Dieser Name der Kuh kam natürlich mit ihrem Besitzer, Katzenmatroskin.

Im Buch über "Prostokvashino" heißt es, dass er sie als Ehren seiner Großmutter angerufen hat.

Hier ist ein Auszug:

In Zukunft hatte Murka ein Kalb, das Gavrryushki genannt wurde.

[305k]

Olga Timofeeva.

[44.1k]

Im berühmten animierten Film "Urlaub in Prostokvashino" waren die Hauptfiguren nicht nur Menschen, sondern auch Tiere.

Tiere hatten ihren Namen, auf den sie reagierten.

Die Kuh in der Karikatur trug also einen Spitznamen "Murka", der anscheinend von "Mu" abgeleitet ist - Geräusche von Mix.

Nino-l. [109k] vor 2 Jahren

Viele Jahrzehnte der Karikatur "Urlaub in Prostokvashino" , bleibt beliebt. Er ist für helle, positive Bilder geliebt, die von legendären Schauspielern äußert und eine Spur von Erinnerungen hinterlassen wurden. Der Kater Matroskin

Einer der Hauptfiguren. Ging nicht gern Tee zu trinken. Und wirtschaftlich konzipiert, um ein Haustier zu kaufen Murku

Die Kuh in der Karikatur trug also einen Spitznamen "Murka", der anscheinend von "Mu" abgeleitet ist - Geräusche von Mix.

. Sie verliebte sich. Auf der Weide angeordnet. Heu vorbereiten und köstliche kühle Milch von der Kuh erhielt. In der nächsten Serie ist der Kalbguss. Und trotz der Proteste des Hundes konzipte er Murkas Pet Murki, um sein Training zu faszinieren.

NinaRarc. [355k] Ein wunderschöner Cartoon über Prostokvashino und seine Bewohner werden nicht aufgeregt, und die brillanten Zitate aus den Reden der Helden werden sich immer erinnern. Also erinnerte ich mich sofort an den Satz von Matroskin, was Sie brauchen, um eine Kuh zu kaufen, damit keine Milch nicht sitzt, weil Sie sterben können. Und eine Kuh zu kaufen, musste nach einem Schatz suchen.

Die Kuh kaufte und rief es aus irgendeinem Grund an

Murka

[33.6k]

. Die Kuh ergab die kalte Milch, von diesem Milch-Onkel-Fedor litt - krank. Und bevor er rühmte, dass Murka kalte Milch gibt, und deshalb ist der Kühlschrank nicht erforderlich.

Murka brachte bald ein Kalb zur Welt, der Gavrryushki genannt wurde, er war jedoch keine Kuh, sondern ein Stier.

Die Kuh in der Karikatur trug also einen Spitznamen "Murka", der anscheinend von "Mu" abgeleitet ist - Geräusche von Mix.

Dmitry68.

[81k]

Die Kuh in der Karikatur trug also einen Spitznamen "Murka", der anscheinend von "Mu" abgeleitet ist - Geräusche von Mix.

Da der Besitzer der Kuh zum Katzenmatroskin wurde, ist es nicht überraschend, dass er sein Haustier als Murka nannte.

Serglich91.

[146k]

Die Kuh in diesem beliebten Cartoon wurde Murka genannt. Viele Kinder und Erwachsene, die ihn immer noch als Kind beobachteten, und sie hatte einen Katzennamen, eine Katze, wegen seiner Katze der Katze Matroskins Katze, weil er, der sich in der Wirtschaft engagierte, und diese Idee war, eine Kuh zu kaufen, also Ihr Name, er kam mit ihm, aber das Kalb, das sie Gavrryushki zur Welt brachte, so dass Matroskin von dieser Kuh-Murkin auch sagte, dass ich mein Murku nicht jetzt geben würde, dann ist es kurz, nachdem sie eine Wade geboren hat, ich Erinnere dich jetzt daran, obwohl der Cartoon sehr lange beobachtete.

[305k]

[Nutzer blockiert]

[320k]

Der wunderschöne Cartoon "Urlaub in Prostokvashino", wo es über das ländliche Leben im Dorf Prostokvashino Boy Onkel Fedor und seinen Freunden Katzenmatroskin, Postman Pechekin und Vogel Galkonka erzählt, sowie über die Eltern von Onkel Fedor.

Sie erwarb sich für den Bauernhof eine Kuh, die Murka genannt wurde, und sie gab ihnen ein Kalb, genannt Gavrryushki.

[305k]

Die Antwort auf die Frage: Kuh namens Murka.

Rote Wolke

[222k]

Ja, ein wunderbarer Cartoon, sah und überarbeitet mehrmals und stört den Cartoon nicht. Kuh aus diesem Cartoon namens "Murka" Cat Matroskin liebte seine Kuh sehr viel. Kuh birfte ein Kalb, sein Name war "Gavryusha" .

FRÜHLING

[230k]

Nun, wer kennt den Cartoon nicht über Prostokvashino. Dieser Cartoon wurde auf den Werken der Edward-Annahme über Prostokvashino, über Onkel Fedor und seinen Freunden und der Familie entfernt. Wende eine Kuh, ist die Idee von Katzenmatroskin. Also, dass sie Milch gab, aber sie hatte auch einen Kalb - Gavretru.

Und hier nannte die Katzenmatroskin der Kuh Murka.

Kennst du die Antwort?

"Drei aus Prostokvashino"

- sowjetische handgezeichnete Cartoon von 1978, geliefert vom Regisseur Vladimir Popov, basierend auf der Geschichte von Edward Uspensky "Onkel Fedor, Hund und Katze". Der Film wurde der erste in der Trilogie über den Stadtjungen auf dem Spitznamen Onkel Fedor, der Obdachlosen Cat Matroskin, der PSE-Ball und andere, die aus verschiedenen Gründen aus verschiedenen Gründen sind, begannen, im Dorf Prostokvashino zu leben [⇨] Onkel Fedor, ein sehr unabhängiger städtischer Junge, verlässt das Elternhaus mit seinem neuen Haustier und einem Freund - eine Einkaufskatze Matroskin, die Eltern nicht gehen durften. Freunde kommen in das Dorf Prostokvashino, wo sie den örtlichen Hund kennenlernen, der sie auf ein freies Haus zeigt. Am selben Tag lernen sie sich mit dem ländlichen Postman Pequin kennen, der das Erste ein Abonnement für Zeitungen und Zeitschriften anbietet. Onkel Fedor abonniert das Magazin "Millzilka", den Ball - auf den Zeitschriften über die Jagd, und die Katze aus dem Abonnement lehnt ab. [⇨] .

Matroskin überzeugt Friends, um eine Kuh zu starten, und für das Mangel an Geld, um Freunde in einer dunklen Nacht in einer dunklen Nacht zu kaufen, die nach einem Schatz sucht. Die Heroes kehren zum gefundenen Schatz zurück, nehmen die Helden vom Postman Pechekin Galkonka weg, den er Experimente für Diebstahl des olympischen Rubels weitergeben wollte. Galkonok führt im Haus aus und lernt, den Satz "Wer ist da?", Damit er die lustigen Funktionen ausführt. Eltern von Onkel Fedor, der den Grund für die Pflege des Sohnes von zu Hause aus erfahren, geben in der Zeitung über das Verschwinden des Jungen ein. Postman Pechkin, einer der ersten, der diese Notiz las, bringt die Zeitung an Freunde und misst das Wachstum des Jungen. Onkel Fedor beginnt, einen Brief an die Eltern zu schreiben, aber es rauscht, die Kuh von der Kuh trocknend auf der Wäscheleine wegzunehmen, da der Brief Matroskin und den Ball hinweist, der alle über sie informiert - Matroskin klagt sich von Gesundheit, und Der Ball berichtet, dass er sich vorstellen möchte, und zusätzlich als "Onkel Ball". Nach dem Lesen eines solchen Briefes glauben die Eltern, dass jemand verrückt wurde - entweder Onkel Fedor oder sie selbst. Postman Pechkin erscheint an dieser Stelle an der Schwelle der Wohnung und meldet den Standort des Jungen im Austausch für das versprochene Belohnung - Fahrrad. .

Eltern gehen sofort zum Sohn zum Dorf und kommen spät in die Nacht dorthin. Onkel Fyodor, leider, der Tag, an dem er krank war und zum Zeitpunkt des Treffens mit seinen Eltern mit hoher Temperatur lag, und Matroskin mit seinem Ball wurde behandelt. Pechkin beschuldigt die Haustiere in der Folter des Jungen und schlägt vor, sie wie ein Galcoon, auf den Erfahrungen, als die angemessene Antwort zu geben, und er muss sich schnell auf das Fahrrad beziehen. Mama, sah, wie Matroskin die Himbeermarmelade sorgfältig vorgeschlagen hat, seine Höflichkeit überraschte, und nach der Geschichte der Katze über seine Fähigkeiten streichelte ihn sogar auf dem Kopf. Am nächsten Tag nehmen Eltern den Jungen in die Stadt und erlauben Ihnen, mit ihnen mitzunehmen, die er will, aber Matroskin und der Ball entscheiden sich, den Bauernhof zu behalten, und raten Sie den Onkel Fedor, in den Urlaub zu kommen und an Wochenenden zu besuchen. Die auffällige vergessene Pechekin entschuldigt sich für seinen vergangenen Schaden und verspricht, dass er mit dem Aufkommen seines Fahrrads definitiv wachsen wird und ein kleines Tier beginnen wird. Mit mir mit Galkonka, Onkel Fedor und seinen Eltern gehen in der Stadt ein Auto. .

Auf Ersuchen des Direktors Vladimir Popova wurde die Arbeit an der Erstellung von Bildschirmbildern zwischen den Filmemachern aufgeteilt [fünf] . Levon Khachatryan arbeitete an den Bildern des Postbote Pechekin, Papa und Mütter von Onkel Fyodor und dem sehr unkundeten Fedor. Mom Onkel Fedor Levon Khachatryan strahlte von seiner Frau, Schauspielerin Larisa Butchestvaya. Nikolai Drkalov arbeitete an Tierbildern: Katze Matroskin, PSA Ball, Kuh Murki und ihr Kalb Gavryushi In einer Umfrage, die am 8. bis 9. Februar 2014 durchgeführt wurde, unter 1,5 tausend Einwohnern Russlands, der Stiftung "Öffentliche Meinung", teilte die "Three Prostokvashino" -Trilogie den dritten Platz mit dem Animationsfilm "Shrek": 5% der Befragten gaben ihnen Bevorzugt als Lieblingskarikatur, während der 1. Platz die animierte Serie nahm "Nun, warten!" Mit 20% der Stimmen, 2. Platz - Masha und Bären animierte Serie mit 7% der Stimmen [6] In einer Umfrage, die am 8. bis 9. Februar 2014 durchgeführt wurde, unter 1,5 tausend Einwohnern Russlands, der Stiftung "Öffentliche Meinung", teilte die "Three Prostokvashino" -Trilogie den dritten Platz mit dem Animationsfilm "Shrek": 5% der Befragten gaben ihnen Bevorzugt als Lieblingskarikatur, während der 1. Platz die animierte Serie nahm "Nun, warten!" Mit 20% der Stimmen, 2. Platz - Masha und Bären animierte Serie mit 7% der Stimmen [7] 1980 auf der Erfolgswelle des Cartoons "Three of Prostokvashino", der Regisseur Wladimir Popov, nahm die Fortsetzung der Geschichte über Onkel Fedor und seinen Freunden - "Urlaub in Prostokvashino" im Szenario und 1984 - der Karikatur - der Karikatur "Winter in Prostokvashino" .odnako für den Konflikt, der zwischen dem Regisseur mit dem Director Artist Levon Khachatryan auftauchte, sprach der Künstler in dieser Serie Arkady Cher, der deutlich den Auftritt von Helden beeinflusste, aber nicht die Popularität von Cartoons beeinflusste [8] .

Im Jahr 2017 berichtete der Presseservice des SoyuzmultFilm Studio, dass in der Zeit von 2018 bis 2020 die Freilassung der 30 neuen Serie von Cartoon, die gezeigt wird, wie "Prostokvashino" und seine Helden seit 20 Jahren geändert wurden

[neun]

Nachfolgende Screening-Bücher.

. Eduard-Annahme, der dem "Soyuzmultfilm" der Erlaubnis nicht zur Verwendung der von ihm erstellten Charaktere gegeben wurde, drückte eine Störung über die Ankündigung der Premiere der neuen Serien, die für den 1. April 2018 geplant sind

[zehn]

. USPENSKY kündigte einen Verstoß gegen das Urheberrecht und seine Bereitschaft an, vor Gericht zu gehen

. Mindestens 3. April 2018 veröffentlichte das SojusmultFilm-Studio jedoch die erste Episode der Serie im Netzwerk

[elf]

[12]

Wie war der Name der Kuhkatze Matroskin, in den 70er Jahren dank des Animationsmeisterwerks des Regisseurs Vladimir Popov die gesamte Sowjetunion - sowohl Erwachsene als auch Kinder an. Phrasen "Hier von meiner Kuh, was ist der Gebrauch!", "Falsches Sandwich", "Schnurrbart und Schwanz - das sind meine Dokumente!" Und viele andere sind aphorismen geworden. Wie war einer der heißesten beliebtesten inländischen Cartoons und der Autor einer unterhaltsamen Geschichte über Onkel Fedor und seine Freunde war?

Eduard Assspensky und seine Arbeit

Edward Uspensky, nachdem der Abschluss eine ziemlich ernsthafte Ausbildung erhielt - er studierte an der technischen Fakultät des Moskau-Luftfahrtinstituts. Bereits in den Studentenjahren veröffentlichte Uspensky seine humorvollen Geschichten in Zeitungen und Zeitschriften. Der junge Schriftsteller stellte sich jedoch der Tatsache, dass die Zensur die gute Hälfte des an sie geschriebenen Materials nicht verpasste. Daher appellierte Edward Nikolayevich an die Literatur von Kindern und debütierte mit dem Buch "Krokodil Gena und seinen Freunden".

Die landesweite Liebe, die der Karikaturfilm "drei von Prostokvashino" gewonnen hat, drückte den "Sojabaltfaltfilm", um zwei weitere Filme zu schießen: SO 1980 erschien ein Cartoon "Urlaub in Prostokvashino" und 1984 - "Winter in Prostokvashino".

Zusätzlich zu den Lieblingskindern von Cheburashka und Krokodil erzeugte Eduard Assspensky solche Charaktere wie Katzenmatroskin, Postman Pechkin, Ermittler Kolobok, Zhabych Zabychin und andere.

Laut den Szenarien der USPensky wurden viele Kinderkartons gefilmt, aber ein besonderer Ort unter ihnen ist die Geschichte, deren Charaktere - Onkel Fedor, Galkonok, Katzenmatroskin und Kuh Murka, der Ball und andere - tief in den Herzen niedergelassen der kleinen Zuschauer.

Erste Bildschirmversion der Geschichte über Onkel Fedor

Die erste Cartoon, die den lustigen Abenteuern von Onkel Fedor erzählt, wurde 1975 veröffentlicht. Er dauerte nur 18 Minuten und wurde mit der Schocktechnik entfernt.

Anweisung von Lydia Surikov (M / F "Zlatovlask") und Yuri Klepacksky (M / F "Löwenzahn"), und der Name des Cartoon-Films war mit dem Namen der Geschichte von Asspensky - "Onkel Fedor, einem Hund und eine Katze."

Die Filmcrew des zweiten Films war praktisch nicht geändert, nur der Ort des Direktors von Nikolai Erskalov nahm Arkady Cher (M / F "Carricious Princess"), und Alexander Vinokurov (M / F "Mowgli" schloss sich ihm im dritten Teil an .

Camping-Gruppe von Cartoon drehte die berühmten Namen nicht. Die berühmte Katze Matroskin wurde von Svetlana Harlap, Postman Pechekin - Victor Baikov, geäußert, außerdem, A. Goryunov, Z. Andreeva, A. Verbitsky, E. Khromova und A. Mikhailov wurden zum Besuch des Films eingeladen.

Es wurde fast über diesen Comic-Film vergessen, da die echten Meister des sowjetischen Kinos in nur drei Jahren für das Screening der Geschichte genommen wurden, sowie die besten Komponisten und Multiplikatoren.

Geschichte der Erstellung von M / F "drei aus Prostokvashino"

Ein Film mit zweiter Bühne, um ein Buch über Onkel Fedor abzuschirmen, wurde von Vladimir Popov unternommen, in dessen Stelle es bereits solche Meisterwerke wie "Moidodyr" (Animator), "zwölf Monate" (Animator), "Umka" (Regisseur) und andere gab .

Wie heißt der Kuhkatze Matroskin, fand die gesamte Sowjetunion, die nach dem Betreten der Bildschirme 1978 war. Handgezeichnete Cartoon V. Popova. Das Grundstück berührte erneut eine unterhaltsame Geschichte, um in das Dorf in den Jahren den Urteilsjungen und seine Freunde zu bewegen. Und Edward Uspensky selbst schrieb das Szenario an das Meisterwerk.

Es ist unmöglich, das wunderbare musikalische Design nicht zu bemerken, über den der Komponist Evgeny Wildov funktionierte.

"Drei von Prostokvashino" wurde von Popov mit der Beteiligung eines ebenso talentierten Teams der Produzentenkünstler erstellt, das Nikolai Erber (M / F "Nussknacker") und Levon Khachatryan (m / f "faul") inklusive.

Erstellen Sie Charaktere mit angenehm, aber gleichzeitig ist ein unvergesslicher Erscheinungsbild einer der grundlegenden Erfolge eines jeden Cartoons. V. Popov achtete besondere Aufmerksamkeit auf diesen Prozess und teile die Verantwortlichkeiten: Khachatryan arbeitete an der Entwicklung von "menschlichen" Helden, Tierkrusten (einschließlich des Bildes der berühmten Kuhkatze Matroskin - Murki). Das Talent des Künstlerproduzenten und der Animatoren bezahlte sich mit Interesse: Nach der Premiere der Karikatur wusste jedes Kind die Namen aller Charaktere und vor allem - wie der Name der Kuhkatze Matroskin.

Анонсы

Добавить комментарий